Christine Theiss: Ich esse, was ich will

Christine Theiss: Ich esse, was ich will
Christine Theiss © Cover Media

Christine Theiss (35) kann essen, was sie will - solange sie Sport macht.

- Anzeige -

Schlank dank Sport

Die ehemalige Kickbox-Weltmeisterin hat zwar ihre Wettkampfkarriere an den Nagel gehängt, ist aber noch immer in Topform und ebenso erfolgreich. Die studierte Medizinerin moderiert die Abnehmshow 'The Biggest Loser' und veröffentlichte im vergangenen Jahr ein Fitnessbuch. Im Interview mit 'Bunte.de' verriet die Münchnerin, an der nach wie vor kein Gramm fett zu finden ist, wie sie sich selbst fit hält.

"Ich bin ein Typ, der alles über den Sport macht. Wenn ich Sport mache, kann ich essen, was ich will", erklärte sie und lachte: "Wenn ich hingegen kein Sport mache, dann reißt es die Ernährung auch nicht raus." Allerdings ist auch jemand wie Christine nicht hundertprozentig mit ihrem Aussehen zufrieden. Ihre Problemzone: "Meine Nase, aber die wird trotz Sport nicht besser", lachte sie.

In einem früheren Gespräch mit der Zeitung 'Die Welt' berichtete Christine, wie ihr Sportprogramm im Detail aussieht. Insgesamt trainiere sie nicht mehr so viel wie früher, allerdings baue sich ihre Muskulatur auch schnell wieder auf. Täglich absolviert die frühere Profikickboxerin einen 15-minütigen Kraftzirkel und ab und an wird gejoggt. Das größte Geheimnis sei dabei: "Einfach machen! Gerade, wenn man keine Lust hat und dann dennoch Sport treibt, fühlt man sich hinterher verdammt gut. Auch wenn man nur 15 Minuten Sport am Tag treibt, das aber konsequent, bringt es was. Und man ist stolz, es allen Umständen zum Trotz durchgezogen zu haben."

Wie dieser Kraftzirkel genau aussieht, kann man im Buch 'Ich mach dich fit' von Christine Theiss nachlesen.

Cover Media

— ANZEIGE —