Christina Milians peinlicher Fashion-Fail

Christina Milians peinlicher Fashion-Fail
Christina Milian in Las Vegas © Raoul Gatchalian/starmaxinc.com/ImageCollect

Christina Milian (34, "So Amazin'") konnte mit ihrem neuesten Look bei einem Event in Las Vegas nicht überzeugen. Auch wenn sie im Flamingo Vega bei einer Pool-Party auftrat, war ihr Outfit auf dem roten Teppich kein positiver Hingucker. Erstens: Der rote Teppich ist nun mal kein Swimmingpool. Zweitens: Ein um die Hüfte gebundener Pulli kann keine Hose ersetzen. Und zu guter Letzt: Manchmal ist weniger nackte Haut einfach mehr.

Im Bikini vor die Fotografen

Im Grunde genommen bestand Milians Outfit nur aus einem knappen, blauen Bikini. Zwar kombinierte sie dazu ein schwarzes Netz-Top, doch der Stoff war so durchsichtig, dass auch das nur als alibimäßiger Versuch gewertet werden kann, wenigstens ein bisschen angezogen auszusehen. Was das um die Hüften geknotete Oberteil betrifft, kann man wohl nur den Kopf schütteln. Dieses Outfit ist der absolute Fashion-Fail. Als Milian später auf der Bühne stand, hatte sie übrigens mehr an - dafür zog sie sich nämlich ein Jersey über.



spot on news

— ANZEIGE —