Christina McLarty: David machte mich so glücklich

David Arquette und Christina McLarty
David Arquette und Christina McLarty © Cover Media

David Arquette (42) macht Christina McLarty (33) zum "glücklichsten Mädchen auf der Welt", als er um ihre Hand anhielt.

- Anzeige -

Toller Antrag

Ein Sprecher des Schauspielers ('Scream 2') bestätigte heute, dass der Darsteller vor der Reporterin, mit der er seit 2011 eine On/Off-Beziehung geführt hat und mit der er den zwei Monate alten Sohn Charles erzieht, auf die Knie ging. Die Verlobte des Stars schwärmte gegenüber 'Us Weekly', dass sie es gar nicht erwarten könne, eine Braut zu sein. "Er ist die Liebe meines Lebens und ich liebe ihn und meine Familie so sehr. Ich fühle mich wie das glücklichste Mädchen auf der Welt."

Davids Sprecher bestätigte zuvor, dass er die Mutter seines Sohnes ganz romantisch am Mittwoch am Strand von Malibu bat, seine Frau zu werden. Doch war nicht nur das verliebte Pärchen da, sondern auch der kleine Charles sowie Coco, die zehnjährige Tochter, die er mit seiner Exfrau Courteney Cox (50, 'Friends') hat. "Er fragte sie mit Coco und Charlie bei einem Familienessen, weil er wollte, dass die Kinder dabei sind und dass sie alle zusammen sind", erklärte ein Insider der Publikation. "Sie war beim Dinner gerade auf der Damentoilette und als sie herauskam, sagte er ihr, dass Charlie im Restaurant geschrien und geweint hat und bat sie und Coco, nach draußen zu kommen und ihn zu beruhigen, und dort fragte er sie, ob sie ihm heiraten möchte."

Angeblich soll für den Schauspieler Tradition sehr wichtig sein. 'Us Weekly' berichtete, dass David Arquette vor Kurzem extra nach Las Vegas flog, um sich die Erlaubnis von dem Vater von Christina McLarty einzuholen.

Cover Media

— ANZEIGE —