Christina Hendricks: Offen für 'Mad Men'-Reunion

Christina Hendricks: Offen für 'Mad Men'-Reunion
Christina Hendricks © Cover Media

Christina Hendricks (40) würde für eine 'Mad Men'-Reunion vor die Kamera zurückkehren.

- Anzeige -

Comeback als Joan Holloway?

Der Hollywood-Rotschopf ('Drive') war bis Mai 2015 als verführerische Joan Holloway in der erfolgreichen US-Serie zu sehen und obwohl ihr Ende noch nicht so lange her ist, denkt Christina schon jetzt an ein Comeback - auch wenn sie dieses nicht für besonders wahrscheinlich hält.

"Ich glaube nicht, dass [der Serienschöpfer] Matt [Weiner] das machen würde", sagte sie 'Variety' auf Nachfrage. "Ich fand, dass die Serie das perfekte Ende hatte. Warum also das Ganze über den Haufen werfen? Außer Matt hat Lust drauf - dann wäre ich mit dabei!"

Seit 2007 spielte die Schauspielerin neben anderen Stars wie Jon Hamm (44) und January Jones (38) in der Serie, die vom Treiben in einer New Yorker Werbeagentur der 1960er handelte. Die siebte und letzte Staffel wurde schließlich im vergangenen Jahr ausgestrahlt, was für Christina Hendricks eine Ära beendete. Was 'Mad Men' so besonders machte? "Nach neun Jahren kann man das nicht wirklich auf einen Punkt bringen. Das Ganze war einfach außergewöhnlich. Ich denke noch immer jeden Tag daran", schwärmte die Hollywood-Schönheit. "Jeden Tag kommen Leute auf mich zu und sagen mir, dass sie die Show vermissen. Ich glaube nicht, dass mich ['Mad Men'] so schnell verlassen wird. Es wird noch eine lange Zeit Teil meines Lebens bleiben."

Für Christina hat die Serie auf jeden Fall viele Türen geöffnet. Schon bald wird sie als Femme fatale Trudy in der neuen Show 'Hap and Leonard' zu sehen sein.

Cover Media

— ANZEIGE —