Christina Aguileras Tochter mag Action

Christina Aguilera
Christina Aguilera © Cover Media

Die Tochter von Christina Aguilera (34) will immer dort sein, wo etwas los ist.

- Anzeige -

Sie will, das etwas los ist

Die Sängerin ('Come On Over') brachte die kleine Summer Rain im vergangenen August zur Welt. Seitdem ist das Mädchen, das Christina mit ihrem Verlobten Matt Rutler (29) großzieht, ziemlich entspannt. Dass das Baby so ruhig ist, ist für das Paar ein großes Glück. Generell interessiere sich Summer Rain viel mehr für das, was um sie herum passiert, als zu quengeln. "Summer ist ein Zen-artiges Baby", verriet Christina dem britischen Magazin 'Hello!'. "Sie ist extrem wachsam und präsent seit ihrer Geburt, aber ruhig, beständig und in ihrem Geist stabil. Sie liebt Menschen und nimmt einen wirklich ein, wenn sie jemand Neues kennenlernt. Sie lacht viel und ist auch einfach zum Lachen zu bringen. Sie scheint einfach glücklich mit ihrem Leben zu sein. Sie will immer da sein, wo was los ist."

Christina zieht zudem ihren Sohn Max (7) aus ihrer Ehe mit Jordan Bratman (38) groß. Kürzlich zog die glückliche Familie in ein neues Zuhause uns die Musikerin war zunächst besorgt, dass Summer Rain eine Zeit lang brauchen würde, um sich einzugewöhnen. Von der Veränderung schien diese aber begeistert. Christina konnte im Allgemeinen feststellen, dass ihre kleine Tochter gerne reist und wohl später eine echte Abenteurerin werden wird.

Der Name Summer Rain (Sommerregen) des Babys sorgte anfangs für viel Verwunderung, doch die stolze Mutter hatte einen guten Grund für die Wahl. "Der Sommer ist eine Zeit, in der Wärme und Licht versprüht werden, während der Regen wegschwemmt, auffrischt und erlaubt, dass neues Leben und neue Anfänge wachsen können. Ich mochte schon immer einen guten Sommerregen. Und ich liebe das Bild und Gefühl, das für mich dabei entsteht. Ich wollte, dass ihr Name von Inspiration, Liebe und Freude erfüllt ist. Und das ist genau das, was sie allen, die sie trifft, bringt. Ihre Schönheit und ihr Sonnenschein strahlen von innen", schwärmte Christina Aguilera.

Cover Media

— ANZEIGE —