Christina Aguilera wünscht sich Babys

Christina Aguilera
Christina Aguilera © Cover Media

Christina Aguilera (34) will, dass Adam Levine (35) mit seiner Frau Behati Prinsloo (25) endlich Babys kriegt.

- Anzeige -

Plan für Adam Levine

Fünf Monate, nachdem die Sängerin ('Moves Like Jagger') ihre Tochter Summer Rain auf die Welt brachte, kehrt sie als Mentorin und Jurorin zu der Castingshow 'The Voice' zurück. Ihre Gedanken kreisen natürlich viel um das Mädchen und Christinas älteren Sohn Max (7), weswegen sie auch wünscht, sich mit ihrem Kollegen Adam ('Love Somebody') darüber austauschen zu können. Dafür müsste der nur noch Vater werden!

Das gemeinsame Interview mit 'E! News' war daher eine günstige Gelegenheit, den Druck auf den Frauenschwarm, der seit vergangenem Jahr mit der Victoria's-Secret-Schönheit Behati verheiratet ist, zu erhöhen. "Oh Junge … bald", meinte Adam leicht genervt auf die Sticheleien seiner Kollegin. "Ich weiß es nicht, Christina. Wir denken an nächstes Jahr. Wir haben Zeit." Schnell warf seine emsige Kollegin ein: "Nächstes Frühjahr!"

Wahrscheinlich möchte Christine einfach, dass ihr Kollege so ein glückliches Familienleben erlebt, wie sie es tut: Die Popschönheit geht in ihrer Mutterrolle nämlich total auf. Schon jetzt kann sie Unterschiede feststellen, in der Erziehung eines Jungen und eines Mädchens. Ihre Kleine sei "sensibler" und Christina brauche länger, um Summer Rain zu beruhigen. "Mädchen sind etwas sensibler. Aber es ist so niedlich! Es gibt einen Unterschied zwischen Jungs und Mädchen - jedenfalls finde ich das. Jungs sind ein bisschen taffer, sie rappeln sich schneller wieder auf. Das führt einfach dazu, dass ich sie nur noch umso besser beschützen möchte!"

Glücklicherweise unterstützt ihr Sohn sie nach ganzen Kräften - Max liebt seine Rolle als großer Bruder und betüddelt seine Schwester dermaßen, dass Christina Aguilera ihm schon den Spitznamen "Oma" verpasst hat.

Cover Media

— ANZEIGE —