Christina Aguilera will mit Whitney Houston singen

Christina Aguilera will mit Whitney Houston singen
Christina Aguilera © Cover Media

Christina Aguilera (35) wird angeblich ein Duett mit einem Hologram von Whitney Houston (†48) singen.

- Anzeige -

Ein Hologram macht's möglich

In der amerikanischen Variante von 'The Voice' sitzt die Sängerin ('Genie in a Bottle') in der Jury. Im Finale der Show will sie nun selbst auf die Bühne treten und das nicht alleine. Ein Insider von 'ETOnline.com' verriet, dass sie ein Tribut für ihre verstorbene Kollegin ('I Will Always Love You') zum Besten geben will - und zwar mit der Soul-Ikone gemeinsam.

Christina selbst wollte sich dazu nicht äußern. "Ich bin zu Verschwiegenheit verpflichtet … Ich kann gar nichts sagen, aber ich freue mich sehr auf das Finale. Sehr aufregende Dinge werden passieren", versprach die Künstlerin stattdessen.

Die Firma Hologram USA verkündete bereits im vergangenen Jahr, an einem Hologram von Whitney zu arbeiten, um so eine Tour der tragisch ums Leben gekommenen Diva zu ermöglichen. Ihre Schwägerin erklärte damals, dass dies eine "großartige Möglichkeit für ihre Fans" sei, das Vermächtnis der Musikerin aufrechtzuerhalten.

Whitney Houston wurde am 11. Februar 2012 leblos in der Badewanne ihres Hotelzimmers aufgefunden. Vermutet wurde, dass ihre Kokainsucht und eine Herzkrankheit zum Tod geführt haben könnten.

Das Finale von 'The Voice' findet übrigens am 24. Mai statt, neben Christina Aguilera sitzen auch Blake Shelton, Pharrell Williams und Adam Levine in der Jury der Castingshow.

Cover Media

— ANZEIGE —