Christina Aguilera: Rückkehr zu 'The Voice US'

Christina Aguilera
Christina Aguilera © Cover Media

Christina Aguilera (33) feiert ihr TV-Comeback.

- Anzeige -

Sie wird wieder Mentorin

Schon in der Vergangenheit arbeitete die Sängerin ('Candyman') als Coach an der amerikanischen Ausgabe der Castingshow 'The Voice' und half jungen Talenten, um den Siegertitel zu buhlen. Obwohl sie sich für die vierte, sechste und siebte Staffel zurückzog und von anderen Stars wie Shakira (37, 'Hips Don't Lie') und Gwen Stefani (45, 'Hollaback Girl') ersetzt wurde, hat sie sich nun entschieden, selbst wieder als Mentorin für die Kandidaten der achten Staffel aktiv zu werden. Neben ihr sitzen Country-Sänger Blake Shelton (38, 'All About Tonight'), Maroon-5-Frontmann Adam Levine (35, 'Moves Like Jagger') und Hit-Produzent Pharrell Williams (41, 'Happy') in den Jury-Stühlen.

NBC-Chef Paul Telegdy freut sich, dass Christina sich zu einer Rückkehr zu der Sendung entschlossen hat. "Wir sind begeistert, Christina wieder in ihrem roten Stuhl willkommen heißen zu können, und können es kaum erwarten, ihr dabei zuzusehen, wie sie Adam, Blake und Pharrell aufmischt", erklärte der TV-Boss in einem offiziellen Statement. "Diese vier talentierten Künstler sind als Musiker und als Mentoren an der Spitze ihres Erfolgs. Der Mentoren-Job wird sehr intensiv und viel steht auf dem Spiel", machte Paul schon mal Laune auf die bevorstehende Staffel.

Sowohl in beruflicher als auch privater Hinsicht hat Christina Aguilera viel Grund zum Glücklichsein. So wurden sie und ihr Verlobter Matt Rutler kürzlich Eltern einer Tochter, Summer Rain. Aus ihrer geschiedenen Ehe mit Jordan Bratman hat die Sängerin außerdem den sechsjährigen Sohn Max.

Cover Media

— ANZEIGE —