Christina Aguilera: Prügel vom Ehemann?

Christina Aguilera: Prügel vom Ehemann?
© WENN, GCD/DLAB/ZOJ

Prellungen und blutende Lippe

Haben sich Christina Aguilera und Jordan Bratman einfach entliebt, war eine Affäre im Spiel oder ging es sogar um häusliche Gewalt? Über Letzteres spekuliert 'Radaronline.com' und zeigt ein Foto, dass die Sängerin mit einer Wunde unter der Lippe zeigt. Der Rest des Gesichts ist unter einem Hut versteckt. Angeblich soll Bratman seine Noch-Ehefrau - kurz bevor sie die Trennung öffentlich machte - in die Notaufnahme des 'Cedars-Sinai Medical Centers' in Los Angeles gebracht haben. Was war passiert?

- Anzeige -
Christina Aguilera: Prügel vom Ehemann?
© Mandatory Credit: WENN.com, WP#AAD/ZOJ

Im Bericht wird ein Augenzeuge zitiert, der behauptet, Christina sei voller "Beulen und roten Prellungen" gewesen. Ihre Lippe habe geblutet und musste mit ein Paar Stichen genäht werden. "Sie ist hingefallen", soll Bratman die Verletzungen begründet haben. Ob Christinas Ehemann mit den Verletzungen etwas zu tun hat, ist nicht bekannt. Die Gerüchteküche in Hollywood brodelt dennoch.

Das Paar führte angeblich eine offene Ehe, in der sich allerdings ausschließlich X-Tina mit anderen Sexual-Partnern und Partnerinnen vergnügt haben soll. Jordan wollte das angeblich nicht länger tolerieren. Prügel aus Eifersucht, denkbar wäre das…

(Fotos: Wenn)

— ANZEIGE —