Christina Aguilera genießt ihr Buddha-Baby

Christina Aguilera
Christina Aguilera © Cover Media

Christina Aguilera (34) findet, dass sie enormes Glück hat, ein so "entspanntes Baby" zu haben.

- Anzeige -

Summer Rain ist mega-entspannt

Die Sängerin ('Beautiful') brachte im vergangenen August Summer Rain zur Welt, über die sich besonders der siebenjährige Max freute, Christinas Erstgeborener.

Die Superblondine äußerte sich in einem Interview mit 'Extra' zum ersten Mal über ihre Tochter. Dabei geriet sie ins Schwärmen: "Ich habe ein entspanntes Baby, sie einfach total ruhig und es ist leicht, sie zum Lachen oder Lächeln zu bringen, sie ist ein echtes Kinderspiel, Gott sei Dank! Sie ist einfach wunderschön, diese großen, blauen Augen, sie ist so unglaublich! Sehr glücklich, ich fühle mich gesegnet, Summer Rain in meinem Leben zu haben."

Weiter verriet die Chart-Granate, dass sie nicht die einzige sei, die von der neuen Erdenbürgerin total verzückt ist: Auch Max ist hingerissen von seiner kleinen Schwester. Er liebt es, seinen Pflichten als großer Bruder nachzukommen und platzt vor Stolz, wenn er sich um das Mädchen kümmern kann. "Er ist reizend und süß zu ihr, die einzige Sache, an die ich ihn erinnere, ist, sich die Hände zu waschen, bevor er das Baby anfasst. Man will keine Viren haben.

Er geht schon zur Schule, er ist sieben, es gibt also einen kleinen Altersunterschied, aber es ist auch perfekt, weil sie dann nicht wegen Spielsachen streiten. Er ist eher der große Helfer und der große Lehrer, deswegen ist es großartig, er ist einfach sehr liebevoll und süß. Ich frage ihn ständig, wie alt er sei, er benimmt sich wie eine Oma ihr gegenüber, er will ihr einfach alles beibringen!"

Da kann sich Christina Aguilera ja unbesorgt auf ihre Rückkehr ins Berufsleben freuen: Nach zweijähriger Abwesenheit will sie in diesem Jahr als Jury-Mitglied zu der amerikanischen Version von 'The Voice' zurückkehren.

Cover Media

— ANZEIGE —