Christie's versteigert Joop-Sammlung

Ein Schränkchen zum Aufbewahren von Champagner, eine edle Liege für das Mittags-Nickerchen: Diese und andere wertvolle Möbelstücke und Kunstwerke aus dem Privatbesitz von Modedesigner Wolfgang Joop (65) stehen im Herbst im Auktionshaus Christie's zum Verkauf.

- Anzeige -

Die Sammlung dekorativer Kunst, zu der Möbel aus den 1930er und 40er Jahren gehören, soll am 26. November in Paris versteigert werden, wie eine Sprecherin von Christie's sagte. Die mehr als 30 Einzelteile werden insgesamt auf bis zu 1,5 Millionen Euro geschätzt.

— ANZEIGE —