Christie Brinkley gibt sehr offenes und bewegendes Interview

"Es war das erschütterndste, was ich mitgemacht habe" Christie Brinkley spricht so offen wie nie über den Selbstmordversuch ihrer Tochter.

Tochter wollte sich das Leben nehmen

Christie Brinkley ist seit den siebziger Jahren ein gefeiertes Topmodel. Aber nicht immer war im Leben der 59-Jährigen alles glamourös. 2009 ereilte die Familie einen heftigen Schicksalsschlag: Ihre damals 23-jährige Tochter Alexa Ray Joel versuchte sich das Leben zu nehmen.

— ANZEIGE —

"Was Alexa durchmachen musste, was sie durchlebt hat, das ist die erschütterndste Erfahrung. die ich jemals mitgemacht habe", gesteht Brinkley in einem bewegenden Interview mit der 'Daily Mail'.

Alexa war damals frisch von ihrem Freund getrennt und wurde zusätzlich auf Grund ihrer Kleiderwahl heftig im Internet gemobbt. Unter anderem auch von Promi-Blogger Perez Hilton. "Er nannte mich eine Schlampe und damals war ich 19 oder 20. Ich habe mir das sehr zu Herzen genommen", erzählte Alexa 2010 'HollywoodLife'. Hinzu kam, dass sie ständig im Schatten des Ruhmes ihrer berühmten Eltern Christie Brinkley und Billy Joel stand, obwohl die schöne Tochter eine eigene Musik-Karriere vorantreiben wollte.

Alexa wurde Opfer von Cyber-Bullying Alexa Ray Joel bei einem Event 2012.

Als Mutter gab es für Christie nichts "qualvolleres", als ihre Tochter leiden zu sehen. "Dein ganzes Leben dreht sich darum, deine Kinder in Sicherheit zu wissen, glücklich und gesund", sagt Brinkley. Aber mit ihren damals erst 23 Jahren konnte Alexa scheinbar nicht mit solch krasser und öffentlicher Kritik umgehen.

Christie Brinkley übt daher harte Kritik an der Anonymität im Internet und am 'Cyber-Bullying': "Es ist eine andere Welt da draußen. Das Bullying verfolgt Kinder bis nach Hause", erklärt das Model. "Es macht mir Sorgen, dass unsere Gesellschaft dieses Level erreicht hat. Meine Tochter ist eine wunderschöne, talentierte Person."

Bildquelle: Splash/WENN

Bildquelle: splashnews.com / World Entertainment News Network Ltd.
— ANZEIGE —