Christian und Bettina Wulff haben die Scheidung eingereicht

Christian und Bettina Wulff lassen sich scheiden
Bettina und Christian Wulff © Getty Images, Andreas Rentz

Christian und Bettina Wulff ziehen einen Schlussstrich

Seit Januar 2013 sind sie bereits getrennt, nun lassen sie sich offiziell scheiden. Wie die 'Bild am Sonntag' berichtet, haben der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff (55) und die frühere First Lady Bettina (41) beim Familiengericht in Hannover gemeinsam die Scheidung eingereicht. Ende April soll der Fall verhandelt werden.

- Anzeige -

Von einer Schlammschlacht sei nach sieben Jahren Ehe nicht auszugehen: Dem Bericht zufolge wird es ein "wenig komplizierter Prozess", da das Paar sämtliche Streitpunkte außergerichtlich geklärt haben soll. Das Vermögen wurde aufgeteilt und die Unterhaltszahlungen festgelegt. Bettina soll monatlich eine vierstellige Summe erhalten und Kindesunterhalt für ihren gemeinsamen Sohn Linus (6). Eine offizielle Bestätigung der beiden gibt es noch nicht.

"Ihre Beziehung ist vorbei, aber Freundschaft und Zuneigung bleiben", berichtet ein Freund der Wulffs gegenüber der Zeitung. Demnach haben sich beide auf ein gemeinsames Sorgerecht für ihren Sohn geeinigt. Christian Wulff wolle nicht die gleichen Fehler machen wie bei seiner Tochter Annalena (21), die aus seiner ersten Ehe mit Christiane (54) stammt. Die soll nach dem damaligen Ehe-Aus monatelang kein Wort mit ihrem Vater gesprochen haben. Das Verhältnis habe sich mittlerweile wieder gebessert.

— ANZEIGE —