Christian Ulmen wird sicher nie ein perfekter Schauspieler

Christian Ulmen wird sicher nie ein perfekter Schauspieler
Christian Ulmen © Cover Media

Für Christian Ulmen (39) ist die Schauspielerei ein stetiges Sammeln von Erfahrungen.

- Anzeige -

Trotz zunehmender Erfahrung

Der Filmstar feierte seinen Durchbruch mit der Titelrolle in 'Herr Lehmann' und begeistert seitdem sowohl im Fernsehen als auch auf der großen Leinwand. In seinem neuen Streifen 'Becks letzter Sommer' spielt er einen desillusionierten Lehrer, der viel lieber Rockstar geworden wäre. Die Regie führte dabei Frieder Wittich.

Der 'Berliner Kurier' fragte bei dem Schauspieler nach, ob er im Laufe der Zeit besser geworden sei: "Man lernt ja immer dazu. Ich werde auch beim Rasenmähen immer besser, je öfter ich es mache. Das heißt aber nicht, dass man nicht zwischendurch auch mal wieder etwas vergurken kann. Es ist ja immer auch ein Zusammenspiel mit der Regie. Wenn die Regie gut war, sieht man als Schauspieler auch gut aus."

Dabei sei es vor allem der Dialog zwischen Schauspieler und Regisseur, der für die Qualität eines Filmes sorge: "Ich mag Filmemacher, die ihre Wünsche sehr klar ausdrücken können und gleichzeitig für die Idee des Schauspielers offen sind."

Eins von Ulmens derzeit beliebtesten Projekten ist der 'Tatort', für den er seit 2013 mit seiner Kollegin und guten Freundin Nora Tschirner (34) vor der Kamera steht. Im Frühjahr 2016 wird der dritte Fall für die Weimarer Kommissare, derzeitiger Arbeitstitel 'Sigrid und Roy', über die Bildschirme flimmern. Dabei führt Gregor Schnitzler Regie, den zumindest Nora bereits kennt: Neben 'Die Wolke' und dem Fernsehfilm 'Mein Sohn Helen' führte der Preisträger des Bayrischen Filmpreises bei 'Soloalbum' Regie. Mit ihm wird Christian Ulmen sicherlich einen gelungenen Dialog geführt haben.

Übrigens hatten Freunde des Polizei-Liebespaar-Gespanns Dorn/Lessing vor Kurzem richtig Grund zum Jubeln: Mit dem lapidaren Satz "Ab nächstes Jahr zwei Mal" verriet Christian Ulmen gegenüber 'stern.de', dass das Duo ab 2016 fester Bestandteil der 'Tatort'-Landschaft sein wird. 

Cover Media

— ANZEIGE —