Christian Ulmen: Das steckt hinter seinem Humor

Christian Ulmen: Das steckt hinter seinem Humor
Christian Ulmen © Cover Media

Christian Ulmen (40) erklärt das Geheimnis seines ganz speziellen Humors.

- Anzeige -

Scham muss man teilen

Der Schauspieler ('Tatort') scheut sowohl im Kino als auch im TV nie davor zurück, sich zum Horst zu machen. Das macht auch seine besondere Form der Comedy aus. "Mir ging es schon immer darum, das Gefühl von Schmach und Scham zu teilen. Ich bin ja kein gefühlloses Monstrum", erklärte er dem Magazin 'IN' und fügte hinzu, wie wichtig ihm das Lachen gerade in schwierigen Zeiten sei. "Für mich ist Humor Trost und Befreiung und gerade in Zeiten des Terrors das größte Ventil."

Viel Humor gibt es natürlich auch im neuen Film 'Antonio, ihm schmeckt's nicht!', der am heutigen Donnerstag [18. August] in den Kinos startet. Dass in Deutschland derzeit vom Sommer keine Spur ist, kommt der Filmbranche gelegen, im Kino kann man sich schließlich vor dem Schmuddelwetter verstecken. Auf wochenlanges Regenwetter hofft der Star der Komödie deshalb aber nicht - der Streifen habe das gar nicht nötig. "Wir sind komplett wetterunabhängig. Das ist das Tolle an brillanten Filmen wie unserem Antonio-Streifen: Derartige Meisterwerke schaut man sich auch an, wenn es draußen heiß ist. Kein Biergarten, kein Freibad kann da mithalten. Der Film stellt die Sonne in den Schatten", versicherte Christian Ulmen der 'Berliner Zeitung'.

Cover Media

— ANZEIGE —