Christian Ulmen: "Das Plätschern der Heizung beruhigt mich"

Christian Ulmen: "Das Plätschern der Heizung beruhigt mich"
Kaum zu glauben, dass diesen Mann etwas aus der Ruhe bringen kann: Christian Ulmen © ddp images

Ob als Moderator, Entertainer oder Schauspieler - Christian Ulmen (39, "Mein neuer Freund") gibt stets eine gute Figur ab. Kaum zu glauben, dass das Multi-Talent auch etwas aus der Fassung bringen kann. Was das ist und wie ein Tag bei Familie Ulmen aussieht, hat der Mann von Kollegin Collien Ulmen-Fernandes (33) im Interview erklärt. Außerdem verriet der 39-Jährige, was er um keinen Preis tun würde.

- Anzeige -

Der Schauspieler im Interview

Sie nehmen an dem dreiteiligen Special "Spurensuche - Schnitzeljagd war gestern" (ab 6. September immer sonntags um 13:50 Uhr bei Cartoon Network) teil: Sind Sie auch privat Outdoor unterwegs?

Christian Ulmen: Ja, aber nur, wenn die Familie sagt: "Hey, lass uns was Outdoor machen." Wenn es heißt: "Komm, wir gehen raus" oder: "Lass uns spaziere ngehen" oder gar: "An die frische Luft", dann beteilige ich mich nicht. Heißt es hingegen: "Outdoor!", dann bin ich sofort dabei.


Wie verbringt Familie Ulmen einen freien Tag?

Ulmen: Immer ganz anders, als den vorangegangenen. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen.


Was ist das Erste, das Sie morgens nach dem Wachwerden tun?

Ulmen: Den Schlaf aus den Augen wischen, blinzeln, die Lage checken: Wo bin ich und sind noch alle da.


Was tun Sie als Letztes, bevor sie Schlafen gehen?

Ulmen: Das Kissen wenden, um die vom Draufliegen erwärmte gegen die kühlere Seite zu tauschen.


Wie bringt man Sie auf die Palme?

Ulmen: Mit Gebrauchsanweisungen für elektronische Geräte oder aber auch mit dem Rasenmäher.


Können Sie kochen?

Ulmen: Selbstverständlich. Mit Mozzarella überbackene Kalbsmedaillons. Oder ich versuche den McRib nachzuempfinden.


Kochen Sie mit Kochbuch, nach alten Rezepten von Omi oder frei nach Lust und Laune?

Ulmen: Immer frei nach Lust und Laune. Genau, wie meine Großmutter das tat.


Wie schalten Sie ab?

Ulmen: Mit der Fernbedienung. Alles ausmachen. Ruhe. Nur das leise Plätschern der Heizung oder eine quietschende Holzbohle. Das beruhigt mich.


Was würden Sie für kein Geld der Welt tun?

Ulmen: Mir das Leben nehmen.



spot on news

— ANZEIGE —