Chrissy Teigen: Vorsicht vor dem Kindermädchen!

Chrissy Teigen: Vorsicht vor dem Kindermädchen!
Chrissy Teigen © Cover Media

Chrissy Teigen (29) hat anscheinend Angst, dass ein Kindermädchen ihre Ehe zerstören könnte.

- Anzeige -

Nanny-Verbot

Das amerikanische Model ist seit 2013 mit dem Sänger John Legend (36, 'All of Me') verheiratet und momentan versucht das Paar Berichten zufolge, Nachwuchs zu zeugen. Sollten die zwei Stars tatsächlich ein Kind kriegen, würde Chrissy allerdings kein junges, weibliches Aushilfspersonal zulassen.

"Keine heißen Nannys, Chauffeure oder Hausmädchen", versicherte die Schönheit im Gespräch mit 'Page Six'. "Das ist ein fortwährender Scherz bei uns zu Hause. Ich möchte eines Tages Kinder haben, deshalb muss ich darüber nachdenken. Aber die Regel lautet: keine heißen Nannys. Ich vertraue John, aber bei Männern weiß man ja nie."

Bei ihrer Assistentin macht Chrissy Teigen allerdings eine Ausnahme. "Ich habe [die Regel] schon gebrochen, ich habe nämlich eine heiße Assistentin - sie ist süß", zwinkerte das 'Sports Illustrated'-Model. "Heutzutage ist es aber eigentlich egal, wie man aussieht - manchmal werden Männer einfach vom Fremdgeh-Fieber gepackt und dann machen sie's. Jetzt muss ich meine Assistentin im Auge behalten, verdammt!", grinste sie.

Gegenüber 'Mail Online' enthüllte Chrissy derweil vor einiger Zeit, dass sie irgendwann eine Großfamilie haben möchte. "Ich glaube, dass ich erst mit dem Kinderkriegen aufhören werde, wenn ich nicht mehr kann. Mein Minimum sind vier, was bei den meisten anderen Leuten das absolute Maximum ist", sagte sie der Publikation.

Auf das Chaos, dass mit so vielen Sprösslingen einhergeht, sei sie indes vorbereitet. "Ich habe einen dreibeinigen Hund und drei weitere Bulldoggen, ein bisschen Chaos mag ich also. Es macht Spaß, wenn die Dinge chaotisch verlaufen."

Cover Media

— ANZEIGE —