Chrissy Teigen: Der Bikini muss warten

Chrissy Teigen: Der Bikini muss warten
Chrissy Teigen © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Nach der Schwangerschaft

Chrissy Teigen (30) fühlt sich noch nicht bereit, schon wieder in einen Bikini zu schlüpfen.

Im April brachte das Model sein erstes Kind zur Welt und überraschte nur Tage später mit einem Bild, das die Schönheit erschlankt in Denim-Shorts zeigte. Ganz perfekt fühlt sich die Frau von Sänger John Legend (37, 'All of Me') aber offenbar noch nicht, denn Bikini-Shootings sind momentan tabu.

"Bei jedem Shooting, das ich im Moment mache, bitte ich: Nur Einteiler oder irgendwas mit High-Waist", gab sie im Interview mit 'people.com' offen zu. "Ich fühle mich auf jeden Fall noch nicht wohl. In Klamotten bin ich okay, denke ich. Aber nackt oder im Bikini? Noch nicht ganz."

Um ihre Unsicherheiten zu kompensieren, setzt Chrissy auf Kleidung, in der sie sich selbstbewusster fühlt, dazu zählen maßgeschneiderte Hosen, Kleider aus Seide sowie Bleistiftröcke.

Auch die Beauty-Routine der Neu-Mama hat sich mit der Geburt ihrer Tochter Luna verändert, denn wie wohl jede Mutter weiß: Mit einem Kleinkind wird es schon mal stressig. "Ich habe offensichtlich einfach keine Zeit mehr … Es ist so schwer. Keine Zeit! Es ist wie mit dem Kochen. Ich liebe es zu kochen, ich liebe es zu duschen … aber ich habe einfach keine Zeit", klagte Chrissy Teigen.

Cover Media

— ANZEIGE —