Chris Pratt: 'Jurassic Park' ist mein 'Star Wars'

Chris Pratt
Chris Pratt © coverme.com

Chris Pratt (34) findet es wunderbar, die Hauptrolle bei 'Jurassic World' zu spielen.

- Anzeige -

Begeistert von Rollenangebot

"'Jurassic Park' ist mein 'Star Wars'", strahlte der Schauspieler ('Fast verheiratet') im Interview mit 'Prrecordgazette.com'. "Ich stand Schlange, um den 1. Teil zu sehen. Es war am ersten Tag, als er herauskam. Ich habe jede Fortsetzung gesehen, ich habe alles mehrmals gesehen - das war mein großer Film. Ich war 13 oder 14, als er herauskam. Deshalb ist es eine große Sache für mich, dass ich jetzt mitmachen kann - vor allem, wenn man sich die Rolle anschaut, die ich spielen darf. Ich bin total begeistert."

Bis jetzt sind kaum Details bekannt, was sich Colin Trevorrow für den vierten Teil der 'Jurassic Park'-Reihe ausgedacht hat. Die beiden ersten Filme wurden bekanntlich von Steven Spielberg (67, 'Lincoln') inszeniert. Chris Pratt wird im aktuellen Teil einen ehemaligen Soldaten spielen, der sich mit einer Wissenschaftlerin anlegt, die von Bryce Dallas Howard (32, The Help') verkörpert wird. Für den Amerikaner steht fest, dass auch der vierte Teil der Dinosaurier-Action ein voller Erfolg wird: "Jeder auf der Welt kennt die Filmreihe. Wenn man 'Jurassic Park' sagt, fragt keiner nach. Die Leute wissen mehr als alles andere, was 'Jurassic Park' bedeutet. Ich bin hin und weg. Alter, man muss Erfolg nehmen, wenn er kommt. Ich mache das jetzt."

Der Darsteller ist viel beschäftigt - gerade hat er für den Animationsfilm 'Lego' der Figur Emmet seine Stimme geliehen und ist vor dem Ergebnis sehr angetan: "Habe gerade 'Lego' gesehen. Oh, mein Gott! Das haut mich um! Dank an Philip Lord und Chris Miller, dass sie mich Emmet sein ließen", twitterte er.

Chris Pratt hat momentan wohl viel Spaß in seinem beruflichen Leben.

© Cover Media

— ANZEIGE —