Chris Pratt freut sich über seinen Ruhm

Chris Pratt freut sich über seinen Ruhm
Chris Pratt © Cover Media

Chris Pratt (36) findet, dass sein Leben mehr Spaß macht, seitdem er ein echter Hollywoodstar ist.

- Anzeige -

Die Vorteile des Promi-Daseins

Der US-Schauspieler ('Parks and Recreation'') fing zwar klein an, hat mit Blockbustern wie 'Guardians of the Galaxy' und 'Jurassic World' inzwischen aber die globalen Leinwände und Fanherzen erobert. Ihm gefällt's, wie er im Interview mit dem britischen 'Heat'-Magazin preisgab.

"Alles macht mehr Spaß!", schwärmte Chris. "Für einen Typen wie mich, der früher für so gut wie nichts im Sommertheater gearbeitet hat, ist es eine unglaubliche Sache, jetzt große Gagen zu verdienen."

Nachdem er dieses Jahr im neuesten Dinosaurier-Streifen zu sehen war, wird er 2018 im 'Jurassic World'-Sequel mitspielen. Noch heute blickt der Star nostalgisch auf das Jahr 1993 zurück - damals schaute er als Teenager den ersten Teil der Filmreihe.

"Ich war 13 und ich erinnere mich daran, dass ich meine damalige Freundin mit ins Kino nahm. Leider merkten wir dann, dass ihre Eltern zwei Reihen hinter uns saßen. Ich glaube nicht, dass sie den Film genossen haben, sie waren vielmehr daran interessiert, was [ich und ihre Tochter] machten."

Die Beziehung hielt so oder so nicht - Chris Pratt ist inzwischen mit seiner Kollegin Anna Faris (39) verheiratet und zieht mit ihr den dreijährigen Sohn Jack groß.

Cover Media

— ANZEIGE —