Chris Pratt: Burger-Marathon für TV-Rolle

Chris Pratt: Burger-Marathon für TV-Rolle
Chris Pratt und seine Frau Anna Faris im Jahr 2009 © Starsurf / Splash News

Chris Pratt (35, 'Guardians of the Galaxy') hat einen wahren Diät-Marathon hinter sich. In der neuen Ausgabe der Zeitschrift 'Men's Health' berichtet der Schauspieler über den Jo-Jo-Effekt, dem er in den vergangenen Jahren aufgrund seiner Rollen ausgesetzt war. Angefangen hatte demnach alles mit dem Dreh für die US-amerikanische Comedyserie 'Parks & Recreation'. "Ich habe mich selbst in einer Episode gesehen und in zwei dicht aufeinanderfolgenden Szenen, dachte ich zunächst: ,Oh mein Gott, ich werde fett'. Und dann habe ich plötzlich etwas anderes gemacht und dachte: 'Heilige Scheiße, ich war noch nie so komisch'. Also habe ich beides in Verbindung gebracht", erzählt der 35-Jährige.

- Anzeige -

Spitzengewicht von 136 Kilo

Abgespeckt hat er dann erstmals 2011 für seinen Auftritt in 'Die Kunst zu gewinnen - Moneyball', kurz danach habe er die Kilos jedoch wieder draufgehabt, bevor sie für 'Zero Dark Thirty' wieder purzeln mussten, um schließlich für 'Parks & Recreation' wieder zurückzukommen. Die erneute Gewichtszunahme für 'Parks' habe Pratt schließlich als Herausforderung gesehen. "Ich habe zu den Erfindern gesagt, dass ich für die Rolle dicker werden möchte. Sie haben es geliebt. Ich habe es vor dem ganzen Cast angekündigt und dann wurde daraus so etwas wie ein Spiel: Wie fett kann ich werden und wie schnell kann ich so fett werden? Ich habe bei jedem Script-Lesen drei oder vier Cheeseburger gegessen", so der Schauspieler.

Gefallen hat ihm sein rundlicher Zustand von letztendlich 136 Kilo dann aber wohl doch nicht. "Ich war impotent, ermüdet, und immer ziemlich schlecht gelaunt. Ich hatte plötzlich gesundheitliche Probleme. Es ist schlecht für dein Herz, deine Haut, dein System, deinen Geist.", so Pratt. Mittlerweile ist der Leinwand-Star zu seinem Wohlfühlgewicht zurückgekehrt, überzeugen können sich Fans davon ab dem 11. Juni. Dann kommt Pratt mit 'Jurassic World' in die Kinos.

spot on news

 

 

 

— ANZEIGE —