Chris O’Neill und Madeleine von Schweden bleiben weiterhin in Europa

madeleine, chris o'neil Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill kommen mit Töchterchen Leonore zurück nach Europa

Madeleine kehrt mit ihrer Familie nicht nach New York zurück.

Überraschende, aber erfreuliche Nachricht aus Schweden: Prinzessin Madeleine wird mit ihrer kleinen Familie nicht nach New York zurückkehren und vorerst in Stockholm leben.

— ANZEIGE —

Wie das schwedische Königshaus offiziell mitteilte, kehren Madeleine, Ehemann Chris O’Neill und Töchterchen Leonore den USA endgültig den Rücken zu und suchen sich ein neues Zuhause in Europa. "Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill verlassen New York. Sie haben ihre Mietwohnung in New York aufgegeben. Sie beabsichtigen einen neuen Wohnsitz in Europa zu finden. Dieser ist noch nicht festgelegt und die Familie hat es mit der Entscheidung nicht eilig. Derzeit ist ihre Basis die Wohnung in Stockholm."

Seit 2011 lebten die 32-Jährige und ihr Mann in New York. Im 'Big Apple' haben sie sich kennen- und vor allem liebengelernt. Und auch die kleine Leonore (1) kam dort zur Welt.

Jetzt schlägt die kleine Familie also ein neues Kapitel auf. Gut vorstellbar, dass Madeleine sich nach etwas mehr Nähe zu ihrer Familie sehnt, vor allem jetzt, wo sie Baby Nummer zwei unter dem Herzen trägt. Und egal, ob London, Berlin oder Stockholm – auch dem schwedischen Volk wird es gefallen, der Prinzessin demnächst wieder etwas näher zu sein.

Bildquelle: dpa

Bildquelle: dpa bildfunk
— ANZEIGE —