Chris Martin kommt von Jennifer Lawrence nicht los

Chris Martin meldet sich noch immer bei Jennifer Lawrence.
Chris Martin soll immer noch an seiner Ex Jennifer Lawrence hängen. © Xavier Collin/Image Press/Splash

Seitdem sich der Coldplay-Frontmann ('In My Place') im März 2014 von seiner damaligen Frau Gwyneth Paltrow (43, 'Iron Man') trennte, lässt der Musiker nichts anbrennen. Monatelang führte er eine On/Off-Beziehung mit Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence ('Silver Linings'), kürzlich wurde er nun mit deren Kollegin Annabelle Wallis ('Die Tudors') gesichtet. Doch so verliebt die beiden auch wirkten, über Jennifer scheint Chris noch nicht hinweg zu sein, behauptete ein Insider im britischen 'Grazia'-Magazin.

- Anzeige -

Er schreibt ihr noch immer

"Es ist ein totaler Rollentausch", so der Informant. "Als Jen mit Chris zusammen war, hatte er immer noch ein Auge auf Gwyneth, was letztendlich auch ein Grund für die Trennung war. Jetzt, da er eine Neue hat, ist es fast so, als würde sich die Geschichte wiederholen: Er meldet sich immer noch bei Jen. Sie hat Freunden im Privaten gesagt, dass sie glaubt, dass er ein Problem damit hat, Beziehungen hinter sich zu lassen."

Zahlreiche E-Mails und SMS soll der Schmusesänger an seine Ex gesendet haben, doch Annabelle scheint sich davon nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. In Paris wurden die beiden Turteltauben zum Beispiel beim Knutschen und Tanzen gesichtet.

"Sie zaubert ihm ein riesiges Lächeln aufs Gesicht", berichtete ein Freund daraufhin dem Magazin 'Us Weekly'. "Er war schon lange nicht mehr so glücklich. Er trifft keine andere mehr. Er will sich jetzt einfach wieder niederlassen."

Damit das klappt, sollte Chris Martin aber vielleicht doch lieber den Kontakt zu Jennifer Lawrence einstellen.

Cover Media

— ANZEIGE —