Chris Martin: Kommt er auf Rihannas Album?

Chris Martin
Chris Martin © Cover Media

Chris Martin (37) möchte erneut gemeinsame Sache mit Rihanna (26) machen.

- Anzeige -

Er hofft drauf!

Der Coldplay-Sänger ('Yellow') konnte die Pop-Schönheit 2011 für eine Zusammenarbeit an dem Hit 'Princess of China' an Bord holen, das damals auf dem Album der Band, 'Mylo Xyloto' landete. Das scheint dem Briten aber nicht zu reichen und nun hofft er, einen Song für Rihannas anstehende Platte zu Papier bringen zu dürfen. "Ich glaube, sie hat mich noch nicht mal gefragt. Ich sagte einfach 'Darf ich bitte was ausprobieren?'", gestand der Musiker im Interview mit dem New Yorker Radiosender 'Fresh 102.7 FM'.

Daran, dass Rihanna den von ihm komponierten Track dann auch tatsächlich aufnehmen wird, zweifelt der Ex von Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow (41, 'Shakespeare in Love') allerdings. "Sie hat so viele wunderbare Leute, die für sie schreiben", seufzte Chris und verglich sein Vorhaben mit einer Castingshow-Teilnahme. "Wenn man einen Song auf Rihannas Album kriegen will, ist das, als würde man versuchen, 'American Idol' zu gewinnen."

Trotz seiner geringen Erfolgschancen macht dem Frontmann der berühmten britischen Popgruppe das Songschreiben Spaß. Um bei Rihanna zu landen, müsse er nämlich seinen Stil anpassen und kreativ werden. "Manchmal arbeite ich gerne an anderer Musik, um mir eine Pause vom Coldplay-Zeug zu gönnen", erklärte er. "Das gibt mir neue Perspektiven und frische Ideen."

Rihanna hat sich derweil noch nicht ausführlich zu ihrem nächsten Album - dem Nachfolger von 'Unapologetic' aus dem Jahr 2012 - geäußert. Im Juni kündigte die R'n'B-Prinzessin lediglich an, dass ihre achte Platte auf jeden Fall auf dem Weg sei. Ob Chris Martins Komposition wohl auf dieser zu hören sein wird?

Cover Media

— ANZEIGE —