Chris Martin: Katy Perry ist toll

Chris Martin
Chris Martin © Cover Media

Chris Martin (37) findet Katy Perry (30) einfach wunderbar.

- Anzeige -

Echte Inspiration

Der Sänger der Band Coldplay ('Clocks') verriet, was ihn zu seinem jüngsten Hit 'A Sky Full of Stars' inspirierte und machte dabei ein überraschendes Geständnis: Die amerikanische Künstlerin ('Dark Horse') beflügelte seine Fantasie. "Ich werde euch die Wahrheit sagen: Ich habe viel Katy Perry gehört", sagte er in einem neuen 'Beat x Beat'-Webcast, der von dem Unternehmen Beats von Hip-Hop-Mogul Dr. Dre (49, 'I Need a Doctor') produziert wird. "Viele ihrer Songs haben die ganze Zeit dieselbe Akkordfolge. Der Körper fühlt sich wohl damit und dann ändert sich auch noch die Melodie, also gibt es da einen Groove, in den man richtig eindringt und außerdem bleibt man interessiert … Das ist eine fantastische Art, Songs zu machen."

Coldplay ist derweil mehr für ihre Rock- und Akustik-Nummer bekannt als für lockeren Pop, doch Chris enthüllte, dass ein überraschender Style von Musik 'A Sky Full of Stars' inspiriert habe. "Dieser Song wurde letzten Endes von EDM [elektronische Tanzmusik] inspiriert. Erst rümpfen die Leute bei sowas die Nase und dann ziehen sie es sich doch rein und haben viel Spaß", fügte er hinzu. "Also sagte ich 'Schei** drauf, ich liebe dieses Zeug.' Ich wollte einen Song haben, der aus dieser Welt kommt."

Coldplay ließ sich von dem EDM-DJ Avicii (25, 'Wake Me Up') helfen, um den Song richtig zu formen. "Er machte eine komplette Avicii-Version, wir machten eine komplette Coldplay-Version und wir verbrachten Wochen damit, alles zusammen zu fügen", erklärte Chris Martin.

Cover Media

— ANZEIGE —