Chris Martin: In Flirtlaune

Chris Martin
Chris Martin © Cover Media

Chris Martin (37) wandelt angeblich gerne auf Solopfaden.

- Anzeige -

Er genießt seine Freiheit

Vor ein paar Monaten gaben der Sänger der Popgruppe Coldplay ('Viva La Vida') und seine Frau, Oscarpreisträgerin Gwyneth Paltrow (41, 'Shakespeare In Love'), ihre Trennung bekannt und seither wurde der Musiker mit dem It-Girl Alexa Chung (30) und R'n'B-Star Rihanna (26, 'Diamonds') in Verbindung gebracht. Ernst scheint es Chris aber nicht zu sein - laut dem britischen 'Look'-Magazin genießt er seine Freiheit als Single nämlich zu sehr.

Ein Freund des Engländers verriet: "Chris schien nach der Trennung wirklich am Boden zerstört und Gerüchten zufolge bettelte er Gwyneth sogar, ihre Ehe nicht zu beenden, aber jetzt scheint er seine Freiheit zu begrüßen. Er hat erkannt, dass er machen kann, was er will. Und das macht im Spaß. Ich glaube nicht, dass er die Sache mit Rihanna oder Alexa als ernst ansieht, aber er findet es aufregend, Zeit mit anderen Frauen zu verbringen. Er kann Zeit mit seiner Frau verbringen, gleichzeitig aber auch mit anderen Leuten ausgehen und flirten. So kann er die Vorteile beider Seiten genießen."

Das Ja-Wort gaben sich Chris und Gwyneth im Dezember 2003, ein Jahr nachdem sie sich kennengelernt hatten. Gemeinsam zieht das Paar die Kinder Apple (10) und Moses (8) groß. Hoffnung auf eine Versöhnung besteht derweil angeblich noch. "Chris und Gwyn lieben sich und ihre Familie noch immer sehr. Sie brauchten ein Jahr, um sich zu trennen, weil sie noch immer so viele Gefühle im Spiel sind. Und ich glaube, dass Chris, wenn Gwyn ihn bitten würde, zu ihr zurückzukommen, das tun würde", enthüllte der Freund von Chris Martin und Gwyneth Paltrow.

Cover Media

— ANZEIGE —