Chris Martin fühlt sich gefangen

Chris Martin
Chris Martin © Cover Media

Chris Martin (37) weiß angeblich nicht, für wen er sich entscheiden soll: Gwyneth Paltrow (42) oder Jennifer Lawrence (24)?

- Anzeige -

Jennifer oder Gwynnie?

Der Coldplay-Sänger ('Fix You') machte im März 2014 seine Trennung von seiner Schauspieler-Ehefrau ('Shakespeare in Love') publik. Die beiden sollen sich zum Wohle ihrer Kinder Apple (10) und Moses (8) aber zusammengerauft haben und bezeichnen sich heute sogar als gute Freunde.

Seitdem wurde dem Briten mit der Hollywood-Durchstarterin Jennifer Lawrence ('House at the End of the Street') eine Beziehung nachgesagt, doch soll die junge Liebe zerbrochen sein, weil sich Chris und Gwynnie so gut verstehen sollen.

Anscheinend konnte sich Jen damit nun arrangieren: Vor Kurzem kam ein Schnappschuss an die Öffentlichkeit, der die ehemaligen Verliebten bei einem Sushi-Date zeigte - viele Publikationen vermuten, dass das Foto am 30. Dezember 2014 aufgenommen wurde. Also hat die Beziehung doch noch eine Chance? "Chris hält sich seine Möglichkeiten offen. Es ist alles sehr kompliziert", plauderte ein Insider gegenüber dem britischen 'Grazia'-Magazin aus. Schließlich läuft es auch mit seiner Ex super. "Er hatte ein fantastisches Weihnachtsfest mit Gwyneth und sie genossen ihre gemeinsame Zeit in den Hamptons. Sie gingen sogar zusammen auf eine Party, die Jennifer Aniston vor Weihnachten schmiss. Aber er blieb auch mit Jennifer in Kontakt. Sie verstehen sich wirklich gut und da ist immer noch ein Funke. Er ist zwischen den beiden gefangen."

Perfekt macht das Liebes-Wirrwarr das Gerücht, dass Chris und Gwyneth ihrer Ehe eine zweite Chance geben wollen. Die Leinwand-Grazie sprach vor Kurzem über die gute Beziehung, die sie und ihr Ex miteinander haben. "Wir haben wirklich verdammt hart gearbeitet, um an diesen Punkt zu kommen. Aber wir stehen uns wirklich, wirklich nahe und das ist so schön. Auf gewisse Weise fühlt es sich so an, als wäre das hier die Beziehung, die wir immer zueinander haben sollten", überlegte die Amerikanerin im Interview mit dem Magazin 'Marie Claire'.

Es bleibt spannend, ob sich Chris Martin doch noch ein Hintertürchen offen hält und wie es mit ihm und Jennifer Lawrence weitergeht.

Cover Media

— ANZEIGE —