Chris Evans: Snobs verboten

Chris Evans
Chris Evans © Cover Media

Chris Evans (33) könnte niemals jemanden daten, der überheblich ist.

- Anzeige -

Er mag keine arroganten Frauen

Momentan ist der Leinwandheld ('Marvel's The Avengers') Single, nachdem er sich im letzten Jahr von seiner Freundin Minka Kelly (34, 'Almost Human') trennte. Wie er im Interview mit der britischen Ausgabe des 'Cosmopolitan'-Magazins enthüllte, weiß er genau, wie eine Frau bei ihm landen kann - und was der größte Abtörner für ihn ist: "Ich hasse Arroganz, also tut bloß nicht so, als wüsstet ihr alles", riet er potenziellen Herzdamen. Eine "aufgeschlossene" Frau finde er hingegen inspirierend.

Den ersten Schritt möchte Chris übrigens nicht immer machen müssen. "Hey, wenn du mich ansprichst, dann wäre das fantastisch. Männer haben auch Angst, verzweifelt zu wirken! Es ist immer etwas unangenehm, aber wenn du verwegen und wagemutig bist - wer weiß, was passiert?", sinnierte der Amerikaner.

Nun, da Weihnachten bevorsteht, würde der Schauspieler ein Date der festlichen Saison anpassen und Schlitten fahren oder Schneemänner bauen, da dies besonders romantisch sei. Und auch im Sommer versucht der Frauenschwarm seine Verabredungen im Freien zu verbringen. "Es ist interessanter, aktiver zu sein, als einfach nur am Esstisch zu sitzen", befand Chris. "Eines meiner besten Dates bestand aus einem Spaziergang am Santa Monica Pier. Wir spazierten, unterhielten uns und schauten uns den ganzen Abend das Meer an", schwärmte Chris Evans.

Cover Media

— ANZEIGE —