Chris Evans: Ich höre nicht auf

Chris Evans
Chris Evans © Cover Media

Chris Evans (32) versicherte, dass er nicht daran denke, mit der Schauspielerei aufzuhören.

- Anzeige -

Weiter Schauspieler

Der Darsteller ('Marvel's The Avengers') erklärte im amerikanischen Frühstücksfernsehen, dass einige Äußerungen von ihm falsch interpretiert worden seien: "Ich habe nur gesagt, dass ich im letzten Jahr Regie geführt hätte. Darauf hatte ich mich bezogen. Ich mochte es sehr und würde mich gerne ein bisschen mehr darauf konzentrieren. Aber ich plane nicht, aus der Schauspielerei auszusteigen. Das wäre doch eine alberne Sache. Aber ich werde mich mit Sicherheit ein bisschen mehr auf die Regie konzentrieren", klärte Chris Evans auf.

Der Star hatte Anfang des Monats mit 'Variety' über seine Karriere gesprochen und dabei erklärt, dass er wenig Interesse an anderen Schauspielprojekten außerhalb seines Captain America hätte. "Wenn ich überhaupt spiele, dann wird es unter dem Marvel-Vertrag sein oder ich werde Regie führen. Ich sehe nicht, dass ich etwas spielen werde, was außerhalb meines Vertrages liegen würde."

Evans ist gerade in 'Captain America 2 - The Return of the First Avengers' im Kino zu sehen und der Amerikaner ist sehr stolz auf das Werk, wie er bei dessen Premiere in L.A. gegenüber 'MTV' betonte: "Aus irgendeinem Grund, keine Ahnung, was sie da für einen Code geknackt haben, schafft es Marvel immer, dass die Filme gut werden. Das gibt einem ein gutes Gefühl, wenn man an diesen Filmen arbeitet. Sie fordern dich und erschöpfen dich, aber wenn man weiß, dass es gute Filme werden, ist es sehr belohnend und ermutigend. Es sollte nicht so einfach sein, dass Filme so erfolgreich sind. Aber irgendwie kann Marvel aus allem Gold machen", grinste Chris Evans.

Cover Media

— ANZEIGE —