Chris Brown will Karrueche glücklich machen

Chris Brown
Chris Brown © Cover Media

Chris Brown (25) dankte Karrueche Tran (26) dafür, dass sie ihm seit fünf Jahren auch in schlechten Zeiten beisteht.

- Anzeige -

Ernste Absichten

Nach seiner Trennung von Rihanna (26, 'Stay') 2009 begann der Rapper ('Turn up the Music') seine Romanze mit dem Model. Am Mittwoch zollte er der Schönheit Tribut für ihren langen Atem, ihm seit Jahren bei seinen schlimmsten Erlebnissen beizustehen. Dabei deutete Brown an, dass er sich vorstellen könne, mit ihr sesshaft zu werden: "Karrueche, verdammt, fast fünf Jahre und diese Frau macht immer noch allen Mist von mir mit. Ich muss dieses Baby haben und mit den Spielchen aufhören", schrieb er auf Instagram und postete ein Foto von Karrueche dazu.

Laut 'Mail Online' haben sich die beiden nach ihren Trennungen im März und im August jetzt wieder versöhnt. Berichten zufolge soll Brown dieses Mal fest entschlossen sein, die Sache nicht wieder zu ruinieren. "Er weiß, was Karrueche will. Er ist ja nicht blöd. Er will sich nicht wieder voll engagieren und es dann aber doch irgendwie zerstören und ihr Herz brechen", berichtete ein Insider 'HollywoodLife'.

Am Dienstag zeigte das Paar der Öffentlichkeit seine Versöhnung und wirkte bei einem gemeinsamen Dinner in New York total verliebt. Im vergangenen Monat sprach Karrueche in einer Talkshow über ihre Beziehung zu Chris und thematisierte die Herausforderung, eine Berühmtheit zu daten: "Ich hatte vorher nie eine Beziehung mit einem Star, deshalb waren die ganzen Paparazzi und all das neu für mich. Und dann die Situation mit Rihanna, die Leute haben sich so sehr dafür interessiert, weil sie es nachvollziehen konnten. Ich habe Freundinnen und auch Familienangehörige, die das Gleiche durchgemacht haben. Das ist der typische Fall der Exfreundin. Wir alle machen das durch, aber in diesem Fall ist mein Freund ein Star, dessen Exfreundin ein noch größerer Star ist", berichtete Chris Browns On/Off-Freundin.

Cover Media

— ANZEIGE —