Chris Brown: Karrueche dementiert die Trennung

Chris Brown und Karrueche Tran
Chris Brown und Karrueche Tran © Cover Media

Chris Brown (25) und Karrueche Tran (26) haben sich doch nicht getrennt.

- Anzeige -

Nur Gerüchte, Leute!

Der Musiker ('Loyal') und das Model führen seit einigen Jahren eine On/Off-Beziehung und gestern [26. November] postete Karrueche eine Twitter-Botschaft, die sehr nach Liebes-Aus klang. "Es sieht ganz so aus, als wäre ich wieder eine Single-Lady", schrieb sie und setzte merkwürdigerweise einen verschmitzt blickenden Smiley dazu.

Schnell ging man von einer Trennung aus, doch die in Los Angeles geborene Schönheit widerlegte diese Spekulationen ganz schnell. Sie behauptete, dass sie eine TV-Serie meinte, in der sie einen Cameo-Auftritt habe. "Ich habe über die Show 'Single Ladies' gesprochen. Ich komme grad von dem Dreh einer Folge", stellte sie klar.

Die Sendung läuft seit 2011 und in der Vergangenheit gaben sich dort Hip-Hop-Stars wie Queen Latifah (44, 'Come So Far'), T.I. (34, 'Dead and Gone') sowie Ja Rule (38, 'Always Be on Time') die Ehre.

Chris Brown verhielt sich während der Spekulationen ruhig und konzentrierte sich lieber auf Thanksgiving, was heute in den Staaten und in Kanada gefeiert wird. "Fröhliches Thanksgiving. Dankbar für Gott!", twitterte der Star.

Während die Beziehung von Chris und Karrueche in der Vergangenheit einer Achterbahnfahrt glich, scheinen sich die beiden nun besser denn je zu verstehen. Vor Kurzem schwärmte der Musiker in der Radioshow 'Hot 97's Ebro In The Morning' von seiner Freundin. "Es sind nun fast fünf Jahre. Sie ist direkt. Ich hab sie mir gekrallt, Mann. Sie ist super. Ich habe das Gefühl, dass man - besonders in dieser Branche - jemanden braucht, der einen versteht; der versteht, wer man persönlich und abgesehen von seinem Namen ist. Wir haben eine echte Verbindung, wie beste Freunde über unserer Intimität hinaus. Letztendlich führen sie und ich eine tolle Beziehung. Wir sind beste Freunde", so Chris Brown begeistert.

Cover Media

— ANZEIGE —