Chris Brown hat Ärger mit seiner Mutter

Auch Superstars bleiben vor Familien-Probleme nicht verschont, das wurde nun R&B-Sänger Chris Brown bewusst. Der 22-Jährige habe Stress mit Mama Joyce, die sich laut 'RadarOnline' wütend und aufgebracht über die Twitter-Einträgen ihres Sohnes äußerte. Auslöser dafür soll Chris' Post nach der diesjährigen Grammy-Verleihung am 12. Februar gewesen sein. Trotz Sieg und einem gelungenen musikalischen Comeback musste der Sänger harte Kritik einstecken. Genervt postete er daraufhin: "Hasst mich so viel ihr wollt, weil ich einen Grammy bekommen habe. Das ist doch das Letzte!"

- Anzeige -

Obwohl diese Meldungen mittlerweile wieder gelöscht sind, muss sich Chris nun mit dem Genörgel seiner Mutter herumschlagen. "Sie glaubt, dass die Leute da draußen nur auf eine negative Reaktion gewartet haben und hat Chris angefleht, es einfach zu ignorieren.", verriet ein Insider gegenüber 'RadarOnline'. Nun sei sie sehr enttäuscht von ihrem Sohn, denn es wäre an der Zeit, "dass Chris endlich erwachsen wird und sich vernünftig verhält".

— ANZEIGE —