Chris Brown bringt nach seiner Festnahme einen neuen Song heraus

Chris Brown: Neuer Song nach Festnahme
Chris Brown © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

'What Would You Do?'

Chris Brown (27) hat einen neuen Song veröffentlicht.

In den vergangenen Tagen sorgte der Skandal-Musiker ('Loyal') einmal mehr für Schlagzeilen. Am Dienstag [30. August] wurde er von der Polizei in Los Angeles in Gewahrsam genommen, nachdem er die Schönheitskönigin Baylee Curran mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Nach einer Kautionszahlung von 225.000 Euro ist Chris nun aber wieder auf freiem Fuß und brachte sogleich eine neue Single auf den Markt. "MUSIK!!!", kommentierte er einen Link auf Twitter, der zu seinem SoundCloud-Account und dem dort neu veröffentlichten Stück führt.

Der Track trägt den Titel 'What Would You Do?' und stammt von Chris' achtem Album 'Heartbreak on a Full Moon', das er bereits im Mai ankündigte. Ein Veröffentlichungstermin für das neue Werk ist noch nicht bekannt.

Am 20. September wird sich Chris Brown aber erstmal hinsichtlich der Anschuldigungen von Baylee Curran vor Gericht verantworten müssen. Die soll im Anwesen des Superstars auf ein Schmuckstück aufmerksam geworden sein, was diesen anscheinend verärgerte. Der Beauty-Queen zufolge zückte er plötzlich seine Waffe und jagte sie vom Grundstück. Chris Brown beteuerte noch vor seiner Festnahme via Instagram, dass er nichts verbrochen habe. Sein Anwalt, Mark Geragos, erklärte auf Twitter: "Die Anschuldigungen, die gegen ihn erhoben wurden, sind nachweislich falsch."

Cover Media

— ANZEIGE —