Chloë Sevigny hat ihre Single-Zeit genutzt

Chloë Sevigny hat ihre Single-Zeit genutzt
Chloë Sevigny © Cover Media

Chloë Sevigny (40) hat schon versucht, Herzschmerz durch Sex zu lindern. Geklappt hat es nicht. "Ich hatte einige Langzeitbeziehungen, eine über fünf Jahre [mit Regisseur Harmony Korine] und eine über acht [mit Musiker Matthew McAuley]. Aber dazwischen war ich einige Jahre leidenschaftlicher Single, worauf ich nicht stolz bin. Es waren leichtfertige Jahre", erzählte die erfolgreiche Schauspielerin ('Bloodline') im Gespräch mit der britischen 'Marie Claire'.

- Anzeige -

Solo und wild

Was sie mit leichtfertig meint? Chloë fasste sich ein Herz und beichtete: "Vor allem nach der achtjährigen Beziehung [die 2008 endete] war ich sehr verletzt und rauschte durch eine Menge … Ich meine, ich habe das getan, was einige Frauen tun: Ich bin von Bett zu Bett gesprungen."

Aufgebaut auf diesen vielen Erfahrungen hatte die Amerikanerin einen Tipp für alle Liebeskummer-Patienten parat: küssen ja, Sex nein.

"Ich würde niemals jemanden dazu ermuntern, promiskuitiv zu sein, aber es macht Spaß - wenn es sicher ist: Schlaft nicht mit jedem Tom, Dick oder Harry, aber macht rum! Datet viel, arme Männer, reiche Männer, junge Männer. Mir hat es Spaß gemacht, aber es war auch tragisch und einsam", fasste Chloë Sevigny zusammen.

Cover Media

— ANZEIGE —