Chloë Moretz: Keira Knightley ist so britisch

Chloë Grace Moretz
Chloë Grace Moretz © Cover Media

Chloë Moretz (17) hält sich für eine typische "laute" Amerikanerin - ganz im Gegensatz zu Keira Knightley (29).

- Anzeige -

Und ganz anders als ich!

Der Teenie-Star ('Kick Ass') stand zusammen mit seiner berühmten Kollegin ('Anna Karenina') für den Film 'Say When' vor der Kamera. Für den Streifen schlüpfte Knightley in die Rolle von Megan, die eine Midlife-Crisis durchmacht und sich mit der wesentlich jüngeren Annika anfreundet, die Moretz darstellt. Während ein Hollywoodstar wie Knightley viele Nachwuchstalente wohl eingeschüchtert hätte, ging die junge Schauspielerin ganz locker mit ihrer Kollegin um: "Ich habe sie oft aufgezogen, ich weiß nicht, warum! Ich mag es, sie und ihren Ehemann aufzuziehen. Er ist einfach so nett. Sie sind beide so klein und typisch englisch, ich finde sie so süß! Ich bin sehr amerikanisch, ich bin laut und selbstbewusst, wenn ich will. Sie ist die Ruhige und ich bin die Laute. Das ist eine witzige Beziehung", lachte Chloë im Interview mit 'Total Film'.

Obwohl sie noch ein Teenager ist, schmiedet Moretz bereits ehrgeizige Zukunftspläne. Sie bewundert Stars wie Jennifer Lawrence (24, 'Silver Linings'), die starke weibliche Hauptrollen - wie die Figur der Katniss Everdeen in der 'Die Tribute von Panem'-Saga - spielt und kann es kaum erwarten, wenn ihre große Zeit anbricht: "Ich will diese Rollen spielen, aber körperlich und auch wegen meines Alters bin ich noch nicht so weit. Also versuche ich mir das Beste aus den Projekten für meine Generation auszusuchen", erklärte sie weiter.

Dennoch gönnt sich die junge Schauspielerin auch ab und an eine Auszeit. Dann entspannt sie sich am liebsten in der Gesellschaft ihrer Freunde, von denen sie sich dabei kaum unterscheidet: "Wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin, bin ich ein [normaler Teenager], ich bin nervig und ich bin jung. Aber ich komme auch in einem Raum voller Studioleiter klar", lachte Chloë Moretz.

Cover Media

— ANZEIGE —