Chet Hanks: Drogensüchtiger Sohn von Tom Hanks wird vermisst

von
Chet Hanks in einer Selbstdarstellung bei Instagram
Dieses Bild postete Chet Hanks vor einiger Zeit von sich bei Instagram

Mysteriöse Vermissten-Gerüchte um den Sohn von Tom Hanks

Seit einem Monat soll Chester ‚Chet‘ Hanks, der Sohn von Hollywood-Star Tom Hanks und seiner Gattin Rita Wilson, schon verschwunden sein. Nun ist in einem sozialen Netzwerk ein Foto von ihm aufgetaucht, das aber auch nicht wirklich Licht ins Dunkel bringt.

- Anzeige -

Chet Hanks, 25, ist nicht gerade der Vorzeigesohn der Traumfabrik-Familie. Während sein älterer Bruder Colin (37, ‚Fargo‘, ‚King Kong‘) regelmäßig als Schauspieler arbeitet und die beiden anderen Geschwister Elizabeth (33) und Truman (19) wenig in der Öffentlichkeit von sich reden machen, trat der zweitjüngste Hanks-Spross Chet eher unter unglücklichen Umständen ins Rampenlicht. Seine Filmkarriere (zuletzt eine kleine Rolle in ‚Fantastic Four‘) dümpelt vor sich hin, unter dem Pseudonym Chet Haze versucht er sich zudem als Bad-Boy-Rapper. Seit seinem 17. Lebensjahr kämpft er nach eigenen Aussagen mit Suchtproblemen, hatte Ende 2014 ein Entzugsprogramm abgeschlossen. Im Juni 2015 zertrümmerte er dann in London ein Hotelzimmer, vermutlich im Suff, und wurde danach von der britischen Polizei gesucht.

Am 23. Juli 2015 setzte Chet Hanks, zuvor fast täglich in sozialen Netzwerken aktiv und dort zuletzt mit einer rassistischen Äußerung verhaltensauffällig, einen letzten Instagram-Post mit einer mysteriösen Botschaft ab: „Ich werde längere Zeit nicht mehr bei Instagram sein... Mache mich aus dem Staub… Muss erstmal klar kommen. Ich komme zurück.“ Darauf warten seine Fans allerdings vergeblich.

Die Gerüchte um Chet Hanks werden immer mysteriöser

So zeigt sich Chet Hanks bei Instagram
Chet Hanks auf einem Bild aus seinem Instagram-Account

Seither kursieren die wildesten Spekulationen im Netz. Tom Hanks‘ Sohn sei verschwunden, weil ihm der öffentliche Druck als Sohn eines berühmten Vaters und die offenen Anfeindungen im Internet zu viel geworden seien. Andere Quellen spekulieren über einen möglichen Drogenrückfall. Angeblich fahnden Privatdetektive nach Chet Hanks. Society-Expertin Paris Hampton meint im Interview mit RTL: „Chet ist wie vom Erdboden verschluckt. Außerdem wurde sein Handy in einer Gegend von Kalifornien geortet, die als Crystal-Meth-Hochburg gilt. Seine Familie macht sich große Sorgen.“ Leslee Dart, Sprecherin von Tom Hanks, soll hingegen dementiert haben, dass Chet Hanks überhaupt verschwunden sei. Allerdings machte Dart auch keine konkreten Angaben über Chet Hanks‘ Verbleib. Was darf man also nun glauben?

Nun ist ein Foto im Internet aufgetaucht, auf dem Chet Hanks zu sehen ist – allerdings nicht auf seinem eigenen Instagram-Account, sondern auf dem einer kalifornischen Celebrity-Hairstylistin, die sich ‘Bella Cheveaux‘ nennt. Das Foto zeigt eine Frau, die vermutlich Cheveaux selbst ist, zusammen mit Chet Hanks. Allerdings deutet der Hashtag #tbt (Throwback Thursday, gewissermaßen eine Gedächtnisauffrischung) darauf hin, dass es sich um eine ältere Aufnahme handelt. Was will sie uns damit sagen? Die ganze Geschichte wird immer mysteriöser. Eins aber ist sicher: Wenn irgendjemand Chet Hanks in den letzten Wochen noch gesehen hat, schweigt er oder sie sich erfolgreich darüber aus.

— ANZEIGE —