Cheryl Cole: Bleibt treu!

Cheryl Cole
Cheryl Cole © Cover Media

Cheryl Cole (32) versteht keinen Spaß, wenn es um die Liebe geht.

- Anzeige -

Fremdgehen geht gar nicht

Als die schöne Musikerin ('Fight For This Love') noch mit ihrem damaligen Mann, Fußballer Ashley Cole (33) verheiratet war, kam ans Licht, dass er sie mit anderen Frauen betrogen hatte. Die Ehe scheiterte unter viel Medienaufmerksamkeit, vergangenen Monat heiratete Cheryl dann ihren aktuellen Freund Jean-Bernard Fernandez-Versini und nahm fernab der Bühne auch seinen Nachnamen an.

Bei den jüngsten Proben der TV-Castingshow 'X Factor' kam das sensible Thema nun auf, als Chef-Juror Simon Cowell (54) einige junge Kandidaten fragte, ob sie feste Freundinnen hätten, von denen er wissen müsse. Cheryl nahm das als Aufhänger für einen gut gemeinten Ratschlag. Ein Zuschauer erzählte der 'Sun': "Cheryl machte ihnen klar, dass sie nicht fremdgehen dürften, sollten sie Freundinnen haben! Sie ließ keinen Zweifel daran, dass es ihr todernst war. Alle waren etwas verwundert, weil jeder weiß, was Ashley Cole ihr angetan hat."

Ihre Ehe mit dem Kicker scheiterte im Februar 2010, nachdem mehrere Frauen öffentlich behauptet hatten, eine Affäre mit dem Sportler gehabt zu haben. Ashley kämpfte zwar noch eine ganze Weile um seine Ehe, doch Cheryl reichte wenige Monate später die Scheidung ein. Ihren derzeitigen Gatten lernte sie im April kennen und schon im Juli sagte sie Ja zu ihm. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Bild ihres Eherings und schrieb dazu: "Ich bespreche mein Privatleben normalerweise nicht, aber um die Spekulationen zu unterbinden, teile ich diese schönen Neuigkeiten: Jean-Bernard und ich haben am 7. Juli 2014 geheiratet. Wir sind glücklich!"

Von Jean-Bernard Fernandez-Versini - und von den 'X Factor'-Kandidaten - wünscht sich Cheryl Cole in Zukunft absolute Treue.

Cover Media

— ANZEIGE —