Cher: Von Pop-Diva zu Pop-Diva

Cher
Cher © Cover Media

Cher (68) liebt die neuen Songs von Lady Gaga (28) und Tony Bennett (88).

- Anzeige -

Großes Lob für Lady Gaga

Offensichtlich hat sich die Chart-Legende ('If I Could Turn Back Time') das Album gekauft, das ihre jüngere Kollegin ('Born This Way') mit der Jazz-Ikone ('Body and Soul') eingespielt hat. Die Platte heißt 'Cheek to Cheek' und ist seit dem 19. September auf dem Markt.

Ihre Begeisterung konnte und wollte Cher nicht zurückhalten und so schrieb sie ihren 42 Millionen Twitter-Fans am Wochenende aufgeregt: "Hey, hört euch unbedingt 'Cheek to Cheek' an! Das ist ein außergewöhnliches Stück Musik und jenseits von einzigartig! Hört mit einem offenen Geist und offenen Ohren zu und ihr werdet es nicht bereuen."

Lady Gaga und Cher haben im vergangenen Jahr sogar zusammen im Studio gestanden und einen Song eingesungen, der für Chers Album 'Closer to the Truth' geplant war. Der Track schaffte es letztendlich zwar nicht auf die Platte, weil die Musikerinnen mit dem Ergebnis nicht zufrieden waren - trotzdem war die Ikone begeistert von ihrer jüngeren Kollegin und lobte sie als "kreativ uns stark".

Cher nutzt die sozialen Medien gern für einen offenen Austausch mit ihren Fans und teilt immer wieder ihre Gedanken. Auch gerne zum Thema Frauenpower: "Ich glaube, dass junge Künstlerinnen nicht verstehen, dass sie einander unterstützen müssen und dass es keinen Platz für Zickereien gibt", regte sich Cher vor einigen Wochen auf. "Frauen stehen einander bei und das tun auch Künstler."

Cover Media

— ANZEIGE —