Chaz Bono: Heftige Kritik wegen Transsexualität

Amerikaner kritisieren Chaz Bono wegen seiner Transsexualität.
Chaz Bono steht unter heftiger Kritik. © splashnews.com

Bösartige Angriffe gegen Chers Sohn

Chaz Bono muss stark sein, denn seit seiner Teilnahme an der Tanzshow 'Dancing with the Stars’ wird der Sohn von Cher mit bösartigen Angriffen konfrontiert. Der Grund: Der 42-Jährige unterzog sich im Mai vergangenen Jahres einer Geschlechtsumwandlung und ist seitdem auch juristisch ein Mann. Was eigentlich Privatsache sein sollte, wird nun öffentlich ausgetragen, denn Bono erregt nicht nur mit seinem Rhythmusgefühl die Aufmerksamkeit vieler Amerikaner, sondern vor allem mit der Tatsache, dass er früher eine Frau war.

- Anzeige -

Für viele ist es eine Zumutung, dass ein Transsexueller in ihrer Lieblingsshow mit einer Frau das Tanzbein schwingt. Und was sie darüber denken, das sagen sie auch frei heraus, ungeachtet dessen, wie verletzend ihre Aussagen sind. „Lassen sie ihre Kinder das nicht sehen. Chaz Bono zu sehen ist Gift für die Kinder", kommentiert ein US- Journalist Chaz’ Teilnahme an der amerikanischen Ausgabe von 'Let's Dance’.

Doch anstatt sich zu verkriechen, nehmen Chaz und seine Tanzpartnerin Lacey Schwimmer diese negativen Äußerungen als Aufforderung und Chance es allen Kritikern zu beweisen. „Die negativen Reaktionen heizen dich eher an, es den Leuten zu zeigen. Und auch mit den negativen überwiegen doch eigentlich die positiven Reaktionen. Ich hab auch so viele positive Twitternachrichten bekommen, ich konnte sie gar nicht alle lesen“

Vor der Geschlechtsumwandlung: Chaz mit seiner Mutter Cher.
Chaz Bono mit seiner Mutter Cher vor seiner Geschlechtsumwandlung. © picture-alliance/ dpa, epa afp Richard Ellis

Und auch Cher stärkt ihrem Sohn in diesen Tagen den Rücken. Dass Chaz lieber das Leben im Körper einen Mannes führen will, war für sie früher schon kein Problem und ist es jetzt auch nicht. „Chaz wird im Internet auf ganz bösartige Art angegriffen. Das hier ist doch immer noch Amerika, so viel ich weiß, oder? Man braucht viel Mut, um da mitzumachen“, twitterte die 42-Jährige völlig aufgebracht.

Neben Chaz Bono werden auch die frischgebackene Ehefrau Kim Kardashian, sowie Clooneys Ex Elisabetta Canalis und David Arquette an der Tanzshow teilnehmen.

Bleibt zu hoffen, dass Chaz zukünftig mit seinen Tanzeinlagen für Gesprächsstoff sorgt, und dass seine Kritiker etwas sensibler mit diesem Thema umgehen werden.

(Bildquelle: Splash / dpa )

— ANZEIGE —