Charlize Theron über ihren Job für Dior J'adore: "Es wird nie langweilig"

Charlize Theron: "Mein Job bei Dior wird nie langweilig"
Charlize Theron bei den MTV Movie Awards 2016 © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Ob Eiskönigin, Anwaltsgattin oder Wüstenbanditin: Charlize Theron (40, "The Huntsman & The Ice Queen") kann sie alle spielen. Für die anspruchsvolle Hauptrolle als Serienmörderin in dem Film "Monster" hat sie 2004 sogar einen Oscar gewonnen. Dass das Luxus-Label Dior sie ausgerechnet nach diesem Film angerufen hat, erzählt sie dem australischen Magazin "Sunday Style". Sie wollten die Schauspielerin unbedingt als Testimonial für das Parfum "J'adore". Das war vor zwölf Jahren. Seither ist der Hollywood-Star das Gesicht zu dem berühmten Duft in der schlanken, goldenen Flasche - aber Spaß macht ihr der Job noch immer: "Es gibt immer ein neues Konzept, so dass es nie langweilig wird."

12 Jahre "J'adore"-Testimonial

 

"Mit Parfum fühle ich mich selbstsicher und sexy"

 

Auch für die neueste Frühlingsduft-Variante "J'adore Eau Lumière" hat Star-Fotograf Peter Lindbergh (71) Theron wieder in Szene gesetzt - mit einem Unterschied. In der aktuellen Kampagne sei man nämlich von der typisch distanzierten "J'adore"-Diva weggekommen: Hin zu "einer Frau aus Fleisch und Blut, deren entspannte und sinnliche Seite wir betonen wollten", erklärt der Parfum-Profi Theron, der blumige und erdige Duftnoten bevorzugt. Sie trage Parfum, um sich "selbstsicher und sexy zu fühlen". Aber ihre stärksten Duft-Erinnerungen habe sie noch immer an die südafrikanische Farm, auf der sie aufwuchs. "Und heute kann ich mir natürlich kein Leben mehr ohne den Duft meiner Kinder vorstellen."

spot on news

— ANZEIGE —