Charlize Theron über den 'Snow White & The Huntsman'-Dreh: "Es war ein großes Familienfest"

Charlize Theron über den 'Snow White & The Huntsman'-Dreh: "Es war ein großes Familienfest"
© @Parisa / Splash News

Oscar-Gewinnerin Charlize Theron spielte gerne die böse Königin Ravenna in "Snow White & The Huntsman". Umso mehr freute sich die 40-Jährige, dass sie im zweiten Teil des Franchises zurückkehren konnte, obwohl sie scheinbar gestorben war. Allerdings gestand sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news, dass ihr bei den Dreharbeiten weniger die Action-Szenen zu schaffen machten, sondern viel mehr ihre Fußbekleidung.

- Anzeige -

Hochhackige Schuhe sind eine Herausforderung für Charlize Theron

 

Das "Queen Of"

 

Die Action-Sequenzen seien nicht der schlimmste Aspekt der Dreharbeiten gewesen. "Ich hatte drei Leute um mich herum, die sich rührend gekümmert haben und darauf achteten, dass es mir gutging", erklärte die Schauspielerin im Interview. Das ständige Herumlaufen in hochhackigen Schuhen sei eine größere Herausforderung für sie gewesen. "Meine Füße haben sich nicht so darüber gefreut", so Theron.

Die 40-Jährige habe sich aber unheimlich gefreut, noch einmal zu ihrer Rolle als Ravenna zurückzukehren. Vor allem die Zusammenarbeit mit Emily Blunt (33, "Sicario") in diesem Streifen und der Kampf der beiden Königinnen, den Theron als "Queen Of" bezeichnete, hätten wahnsinnigen Spaß gemacht.

 

"Ein Familienfest"

 

Außerdem seien die Dreharbeiten eine echte Familienangelegenheit gewesen. Was daran lag, dass alle ihre Kinder am Set dabei hatten. Das habe die Stimmung maßgeblich beeinflusst. "Es war ein großes Familienfest", erinnert sich die Schauspielerin. Theron hat zwei adoptierte Kinder, Sohn Jackson (4) und die kleine Tochter August. Blunts Tochter Hazel ist zwei Jahre alt. Und Chris Hemsworth (32, "Thor") ist Vater von India Rose (3) und den Zwillingsjungs Tristan und Sasha (2).

Die Rasselbande hatte mächtig Spaß dabei, mit Mama und Papa bei der Arbeit zu sein. "Sie haben sich über das Gelände gejagt, mit Plastikschwertern in der Hand. Das war schon ziemlich klasse, ein großer Spielplatz", erklärt Theron weiter. Als nächstes wird die 40-Jährige übrigens wieder eine Schurkin spielen. Sie übernimmt die Rolle des Bösewichts in "Fast & Furious 8".

spot on news

— ANZEIGE —