Charlize Theron: Keine Angst vor Veränderung

Charlize Theron: Keine Angst vor Veränderung
Charlize Theron © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Die Matte muss ab

Charlize Theron (41) steht auf Typveränderungen.

Für die Rolle der elitären Herrscherin Furiosa im 2015 erschienenen Streifen 'Mad Max: Fury Road' musste sich die Oscargewinnerin eine Glatze scheren lassen. Während das andere Damen in blankes Entsetzen ausbrechen ließe, hatte Charlize damit überhaupt kein Problem. "Über meine Haare mache ich mir nicht allzu viele Gedanken. Ich hänge nicht an ihnen - ich freue mich, sie zu verändern", erklärte die südafrikanische Schönheit im Interview mit 'Vogue.co.uk'. "Außerdem denke ich immer: 'Wenn ich es hasse, dann wächst es eh nach.'"

Wie sie ihr Haar trage, hänge immer ganz von ihrem aktuellen Job ab. "Aber eigentlich ist es immer natürlich", so Charlize Theron. Bei Shampoos und Co. setze sie allerdings auf eine bestimmte Sache: "Ich habe definitiv den Unterschied zwischen sulfathaltigen und sulfatfreien Produkten bemerkt, das werde ich also niemals ändern: Meine Haarprodukte dürfen keine Sulfate beinhalten."

Doch nicht nur für ihre schönen, gesunden Haare wird der Star bewundert - auch die Haut der Exfreundin von Sean Penn (56, 'Mystic River') gibt vielen Frauen Grund zum Neid. "Ich habe wirklich gelernt, meine Haut in der Nacht zu pflegen", weihte die zweifache Mutter in ihr Geheimnis ein. "Morgens benutze ich oft nur einen heißen Waschlappen, putze meine Zähne und trage Sonnencreme auf. Das ist alles." Am Abend habe sie einfach mehr Zeit, etwas für sich selbst zu tun. Ihre bevorzugten Produkte: 'La Mer Cleansing Gel' und 'Dior's Instant Gentle Exoliant'. Kein Wunder, dass sie ein Fan letztgenannter Luxusmarke ist: Seit über einem Jahrzehnt ist Charlize Theron nun das Aushängeschild des 'Dior'-Dufts 'J'adore'.

Cover Media

— ANZEIGE —