Charlize Theron: Ihre Laster

Charlize Theron
Charlize Theron © Cover Media

Charlize Theron (39) kennt ihre Schwächen nur allzu gut.

- Anzeige -

Hochmut und Alkohol

Im Interview mit der amerikanischen 'Marie Claire' musste die Schauspielerin ('Monster') dann auch ein paar von ihnen auf den Tisch legen - angefangen bei den sieben Todsünden Hochmut, Geiz, Wolllust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit: "Ich denke, ich habe sie alle schon begangen", lachte Charlize, "aber ich glaube, besonders mein Hochmut steht mir oft im Weg."

Die Neugierde schien geweckt, als nächstes sollte die Oscarpreisträgerin, die privat ihr Glück mit ihrem Kollegen Sean Penn (54, 'The Tree of Life') gefunden hat, ihr größtes Laster verraten. Ihre Fans kennen sie als disziplinierte und gleichzeitig leidenschaftliche Schauspielerin, die auf ihre Linie achtet und kein Workout schwänzt. Was lässt Charlize Theron also schwach werden? "Mein Alkoholschränkchen", rief die Südafrikanerin aus. "[Ich habe] immer guten Wein, Armagnac und Wodka zu Hause."

Glücklicherweise hat der Männertraum nicht nur Laster - sogar ein verstecktes Talent konnte die Schöne enthüllen: "Ich kann total gut putzen", strahlte Charlize Theron. "Ich wäre ein ausgezeichneter Butler geworden."

Ihre Fans werden sicherlich froh sein, dass die talentierte Künstlerin nicht hinter den Mauern einer Villa verschwunden, sondern regelmäßig im Kino zu bewundern ist! Im Mai 2015 läuft 'Mad Max: Fury Road' an, für ihre Rolle in dem Scifi-Streifen rasierte sich Charlize Theron extra den Kopf.

Cover Media

— ANZEIGE —