Charlie Sheen: Rihanna, du Dorftrottel!

Charlie Sheen
Charlie Sheen © Cover Media

Charlie Sheen (48) beschimpfte Rihanna (26) wüst, nachdem diese ein Kennenlernen mit Brett Rossi ausschlug.

- Anzeige -

Er wütet wieder

Der amerikanische Darsteller ('Wall Street') aß mit seiner Verlobten am Mittwochabend im 'Giorgio Baldi'-Restaurant im kalifornischen Santa Monica zu Abend, um den Geburtstag seiner Liebsten zu feiern. Als er erkannte, dass die 'Rude Boy'-Interpretin auch in dem Lokal an einem nahegelegenen Tisch saß, schickte er ihr eine Nachricht und fragte, ob er sie Brett vorstellen dürfe. Das lehnte Rihanna allerdings ab - sehr zum Unmut des einstigen 'Two and a Half Men'-Stars. "Ich schickte eine Anfrage an [Rihannas] Tisch rüber, ob ich ihr meine Verlobte vorstellen könnte, weil sie ein großer Fan ist", schrieb der Skandal-Schauspieler auf auf Twitter. "Nun, was wir zurückbekamen war, dass da zu viele Paparazzi draußen sind und dass es zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht möglich wäre." Der Rüpel-Star war so genervt, dass seine Herzdame ihr Idol nicht kennenlernen konnte, sodass er schnell unflätig wurde. Die Inselschönheit aus Barbados hätte sich respektlos verhalten. "Einen tollen Eindruck hast du hinterlassen. Sorry, dass wir nicht cool genug sind, um den Segen der Prinzessin zu erhalten (oder in diesem Fall vom Dorftrottel)", schimpfte er.

Später wurde die Sängerin und ein Freund beim Verlassen des Lokals gesichtet und der Fernsehdarsteller stichelte auch noch gegen die neue pinke Kurzhaarfrisur der Künstlerin: "Oh und Rihanna: Bis Halloween ist, dauert es noch eine Weile. Aber schön, dass du dein Kostüm schon mal in der Öffentlichkeit testest. Ich vermute, du brauchtest diese wertvollen 84 Sekunden, um die schlechte Perücke zurechtzurücken, bevor du das Restaurant verlassen hast", tobte Charlie Sheen.

Cover Media

— ANZEIGE —