Charlie Sheen: Hotelzimmer verwüstet - nackte Frau im Schrank

Randale, Alkohol und Koks

Sieht fast so aus, als würde ‚Two and a half Men’-Star Charlie Sheen nicht nur seinem Serien-Alter Ego ‚Charlie Harper’ immer ähnlicher, sondern auch wieder in alte Gewohnheiten zurückfallen: Wie die ‚New York Post’ berichtet, soll er unter Alkohol- und Drogeneinfluss ein Hotelzimmer zerlegt und eine nackte Frau im Wandschrank eingesperrt haben.

Sheen wurde aufgrund seiner Verletzungen, die er sich bei seinem Wutausbruch zuzog, ins Krankenhaus gebracht. Wie ‚New York Post’ berichtet, gestand er Kokain- und Alkohol-Konsum. Sein Sprecher dagegen teilte ‚People.com’ mit, dass es sich lediglich um eine „unerwünschte Medikamentenwirkung“ handele. Sheen wurde mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen und ist jetzt wieder zu Hause.

— ANZEIGE —