Charlie Sheen: Haben seine Töchter Sam und Lola Angst vor ihm?

Charlie Sheen: Haben seine Töchter Angst vor ihm?
Charlie Sheen ist kein durchschnittlicher Familienvater © Carla Van Wagoner/Shutterstock.com

Sam (11) und Lola (10), die beiden Töchter des früheren "Two and a half Men"-Star Charlie Sheen (50) aus seiner geschiedenen Ehe mit Schauspielerin Denise Richards (44), sollen Angst vor ihm haben. Wie die "New York Post" weiter meldet, liege das an den mutmaßlichen Ausbrüchen des Schauspielers. Doch der TV-Star hält dagegen. Seine Ex-Frau soll schuld an der Missstimmung zwischen Vater und Töchtern sein, denn sie verhindere den Austausch mit den beiden.

- Anzeige -

Ex-Frau soll schuld sein

Eskaliert sei die Situation dem Bericht zufolge, nachdem Sheen seine Ex samt den Kindern aus deren Zuhause werfen ließ. Richards hat ihn deswegen inzwischen auf 1,2 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 1,1 Mio. Euro) verklagt.

 

Aussage gegen Aussage

 

Wie aus den Gerichtsakten hervorgeht, soll Sheen unter anderem seiner Tochter Lola eine Nachricht geschickt haben, in der er sie und ihre Mutter mit dem Tod bedrohte. Seither wollen die Kinder nicht mehr mit ihm allein sein, so eine nicht namentlich genannte Quelle. Eine andere hält allerdings dagegen: Es sei schwierig geworden: Die Kinder wollen ihn sehen, er wolle sie sehen, doch Richards erlaube es nur mit ihrer Anwesenheit.

Sheen und Richards waren von 2002 bis 2006 in zweiter Ehe verheiratet. Gemeinsam haben sie die beiden Töchter Sam und Lola Rose Sheen. Der Schauspieler ist außerdem der Vater von Cassandra Jade Estevez (31). Mit seiner dritten Ex-Ehefrau (2008-2011) Brooke Mueller (38) bekam er 2009 die Zwillinge Max und Bob (6). Im November 2015 gab Charlie Sheen in der "Today Show" bekannt, sich mit dem HI-Virus infiziert zu haben.

spot on news

— ANZEIGE —