Charlie Sheen geht's langsam an

Charlie Sheen geht's langsam an
Charlie Sheen © Cover Media

Charlie Sheen (50) und Jess Impiazzi (27) gehen ihre neue Beziehung mit viel Sorgfalt an.

- Anzeige -

Neue Liebe mit Erotikmodel

Im Juni wurden der an HIV erkrankte Fernsehstar ('Two and a Half Men') und das britische Erotikmodel zusammen in London erwischt, sie hatten sich kurz zuvor auf einem Promo-Event des Erotikunternehmens Lelo kennengelernt. Charlie macht Werbung das Kondom 'Hex', das Lelo neu auf den Markt bringt.

Nach viel Getuschel hat sich Jess nun endlich dazu entschlossen, sich zu ihrer neuen Romanze zu äußern - und siehe da: Die Brünette wirkte dabei sehr überlegt. "Es ist noch alles ganz neu, wir lernen uns erst kennen. Auf eine bestimmte Art und Weise bedeutet seine HIV-Erkrankung, dass ich ihn erstmal besser kennenlernen muss, bevor wir einen Schritt weitergehen - das ist eine gute Sache", erklärte sie der britischen Zeitung 'Daily Star Sunday'.

Wie es scheint, hat die junge Frau wenig Angst vor dem Virus, mit dem sich Charlie vor einigen Jahren infiziert hat. "Wir müssen bestimmte Maßnahmen ergreifen wegen des HIVs, aber in unserem Zeitalter bedeutet das nicht mehr das Ende des Lebens", sagte Jess dazu. "Ich schließe nichts aus."

Schon im Juni hatte Charlie Sheen in die Welt hinaus posaunt, wie toll er Jess Impiazzi findet - damals konnte er sich allerdings nicht vorstellen, dass das auf Gegenseitigkeit beruht. "Sie war gestern Abend auf der Lelo-Party und jetzt berichtet die Presse, wir seien zusammen. Zum ersten Mal wünsche ich mir, die Gerüchte würden stimmen!" sagte er dem 'Guardian'. "Nur leider bin ich der dumme Typ mit HIV, was soll ich also groß sagen? Wie soll ich sie ansprechen? Etwa mit: 'Hey, willst du mit ins Hotel kommen und dein Leben riskieren?'"

Cover Media

— ANZEIGE —