Charlie Hunnam: Dank Mama total offen

Charlie Hunnam
Charlie Hunnam © Cover Media

Als Charlie Hunnam (34) noch ein kleiner Junge war, sah seine Mutter ganz oft "nackt im Haus herumlaufen", deshalb macht ihm Nacktheit heute auch überhaupt nichts aus.

- Anzeige -

Verklemmt? Von wegen!

Der Serien-Hottie ('Sons of Anarchy') enthüllte, dass er noch nie Angst davor hatte, sich vor einer Kamera zu entblättern. Dass er sich in Gegenwart von nackten Körpern so wohl fühlt, rührt laut des Darstellers in seiner offenen Kindheit. "Ich wuchs in einer Umgebung auf, in der wir uns nicht besonders vor Nacktheit scheuten. Meine Mutter lief immer nackt im Haus herum und ich verbrachte als ich aufwuchs viel Zeit mit meiner Tante - sie war wie meine zweite Mutter - und auch sie lief nackt durchs Haus", erinnerte er sich im Gespräch mit dem kanadischen 'The Kit'-Magazin. Diese offene Erziehung komme ihm heute im Job zugute. "Ich vermute, dass ich mich über die Jahre immer wohler damit fühlte, meine Kleidung vor der Kamera auszuziehen. Es stört mich nie wirklich."

Bei so einem Körper ist das ja auch kein Wunder. Aktuell sieht man den Darsteller auch spärlich bekleidet neben dem niederländischen Topmodel Doutzen Kroes (30) in der Werbekampagne des Parfüms 'Reveal' von Calvin Klein.

Der Filmstar gab zu, ein ziemlich gutes Näschen für einzigartige Düfte entwickelt zu haben. Obwohl Charlie es toll findet, an ganz traditionellen Gerüchen zu schnuppern, bekommen auch weniger beliebte Düfte seine Aufmerksamkeit. "Ich vermute, wenn ich nicht 'Reveal' von Calvin Klein [als meinen Lieblingsduft nehme], wäre mein anderer gängigster Duft 'Eau de Marihuana'. Ich will nicht missverstanden werden - ich selbst rauche kein Marihuana, ich gehe gelegentlich nur durch eine Wolke davon, was in Los Angeles ganz alltäglich ist, und der Geruch bleibt an den Klamotten haften", erklärte der Schönling seine fragwürdige Antwort. Darüber hinaus liebt er aber noch einen ganz anderen Duft. "Das mag vielleicht komplett seltsam klingen, aber mein Lieblings-Duft auf der Welt ist der von meinem Kater George. Mein Kater riecht so verdammt gut. Wenn er sich eine Zeitlang zu einem Ball eingekugelt hat und schläft - seine kleine Brust riecht so gut."

Kinofans können den tierlieben Charlie Hunnam ab dem 15. Oktober in der Horror-Romanze 'Crimson Peak' auf der großen Leinwand sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —