Charli XCX: Spaß auf dem Tanzparkett

Charli XCX: Spaß auf dem Tanzparkett
Charli XCX © Cover Media

Charli XCX (22) kann bei guter Musik nicht stillhalten.

- Anzeige -

Ein legales High

Die britische Popsängerin ('Break the Rules') singt nicht nur gerne, sondern schwingt auch mit Vorliebe das Tanzbein und stellt dies immer wieder bei ihren Konzerten unter Beweis. Die Vorteile des Tanzens seien ihrer Meinung nach nämlich unzählig.

"Bei allen Partys muss getanzt werden. Das ist eine Regel, die ich schon mein Leben lang befolge, allerdings erst richtig seit einer Award-Zeremonie vor ein paar Monaten zu schätzen weiß", gestand Charli XCX, die bürgerlich Charlotte Aitchison heißt, im 'Q'-Magazin. "Ich kam zur Party und tanzte drei Stunden lang ohne Unterbrechung. Das war genial! Wie eine kostenlose Droge", lachte die Musikerin.

Die gute Laune, die das Tanzen bewirkt, sei aber nicht der einzige Pluspunkt. "Man muss dabei nicht mit anderen Leuten reden, das ist ein Bonus. Wenn sonst niemand tanzt? Dann musst du damit anfangen! Es ist ein Risiko, aber eins, das es wert ist."

Auf der Bühne überrascht sie ihre Fans hingegen auch mal mit ungewöhnlichen Gesten. "Ich ziehe komische Grimassen, schwitze viel und zeige meine Unterhose", schmunzelte Charli XCX, die unter anderem schon mit Iggy Azalea (24, 'Black Widow') und Rita Ora (24, 'Radioactive') zusammen arbeitete.

Wie die Künstlerin weiter erklärte, müssten viele Leute generell lockerer werden. "Dann würden sie sich gleich viel lebendiger fühlen", riet sie.

Cover Media

— ANZEIGE —