Charli XCX: Sie beweist es allen

Charli XCX
Charli XCX © Cover Media

Charli XCX (22) liebt es, den Leuten das Gegenteil zu beweisen.

- Anzeige -

Anders als erwartet

Die Künstlerin ('Boom Clap') hat sich mit zahlreichen Projekten in der Musikbranche Respekt verschafft und ist total zufrieden, Skeptiker, die sie und ihr Talent infrage stellten, hinter sich lassen zu können. "Ich glaube, dass das so war, als ich jünger war, aber jetzt werde ich meiner Meinung nach gar nicht mehr als 'jung' angesehen - obwohl ich erst 22 bin", überlegte sie im Gespräch mit dem 'Galore'-Magazin auf die Frage, ob es sie nerve, dass die Leute immer über ihr Alter reden wollen. "Es nervte mich, als ich jünger war, ich vermute, dass es sich für mich so anfühlte, als ob die Leute immer an mir zweifeln oder nur darauf warten, dass ich es vermassele und sie waren von den Gedanken, die ich hatte, irgendwie verängstigt oder eingeschüchtert. Das passiert manchmal immer noch - aber ich weiß, wie ich das bekomme, was ich will und ich liebe es, den Leuten das Gegenteil zu beweisen. Also ist das etwas, mit dem ich umgehen kann."

Tatsächlich hat die Künstlerin neben ihren eigenen Hits schon ganz schön was geschafft und schrieb bereits Songs für Stars wie Britney Spears (33), Iggy Azalea (24), Gwen Stefani (45), Rita Ora (24) oder auch Hilary Duff (27).

Das Musikvideo zu '...Baby One More Time', dem ersten Hit von Pop-Queen Britney Spears, war es auch, was bei der Britin ihre starke Liebe für die Musik auslöste. Mittlerweile eroberte Charli Amerika im Sturm und ist begeistert, in den Staaten ihr zweites Zuhause gefunden zu haben. "Ich liebe es ganz ehrlich, in Amerika zu sein. Ich habe mich hier immer akzeptierter gefühlt, was lustig ist, weil ich aus Großbritannien komme. Aber die zwei Orte sind so unterschiedlich. England gehört mein Herz, das ist ganz sicher, aber ich liebe es, in Amerika zu performen", schwärmte Charli XCX.

Cover Media

— ANZEIGE —